Home » Community  » News  »  Corporate Dynamics: Muss die Welt neu erfunden werden? 

Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Diplomangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Studienleitung

Lars Scheibling, M.A. HSG
Dipl. Wirtschaftspädagoge
Studienberatung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Corporate Dynamics: Muss die Welt neu erfunden werden?

 

Antwort gibt Band 6 der Reihe "Meilensteine der Entwicklung des Integriertes Managements"

Wir leben in der aufregenden Zeit eines forcierten Wandels und durchlaufen eine der größten Transformationsphasen der letzten Jahrhunderte. Unser Glaube an ein "Weiter-wie-bisher", basierend auf dem simplen Wachstums-Paradigma, ist in seinen Grundfesten erschüttert. Die Welt muss dennoch nicht neu erfunden werden, denn Lösungen zum Umgang mit Komplexität sind längst vorhanden. Bedenklich aber ist, dass der Umgang mit diesem Gedankengut von vielen immer noch vernachlässigt wird! Corporate Dynamics befasst sich mit dem dynamischen Wandel und zeigt, wie man typische kritische Symptome erkennt und wirkungsvolle Maßnahmen entgegensetzt.

Um dem entgegenzuwirken entstand bereits zur Jahrtausendwende die Idee zu einer Buchreihe und zur Gründung der "St. Galler Gesellschaft für Integriertes Management" (GIMSG). Nukleus beider Initiativen war und ist das immense Wissen von Prof. Dr. Dres. h.c. Knut Bleicher (1929-2017) über Komplexitätsbewältigung und ganzheitliche Unternehmensführung.

Stichworte aus den veröffentlichten ersten fünf Bänden sind unter anderem die Ausdehnungsbemühungen der EU, die Auswirkungen der West-Ost-Öffnung, der kometenhafte Aufstieg vieler Länder Asiens sowie Nachwirkungen des New-Economy-Booms und der darauf folgenden Finanzkrise. Die "Meilensteine der Entwicklung eines Integrierten Managements" dokumentieren dies. Management im Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft, Strukturen und Kulturen der Organisation im Umbruch, Normatives und strategisches Management, Managementsysteme, Human Resources Management und schließlich Corporate Dynamics - so die Themen der Buchreihe. Wer über alle sechs Bände verfügt hat den Lebenszyklus des St. Galler Konzepts vor Augen. Denn die Umschlaggestaltung zeigt eine Bildfolge der Schweizer Künstlerin Sabeth Holland. Werden, Sein und Vergehen der Natur stellt sie in sechs Phasen dar - vom Samen über Wachsen, Blüte, Reife, Ernte und dem anbrechenden Winter und der Hoffnung. Analog des Lebenszykluskonzepts, das von der Pionierphase, zur Wachstumsphase über die Reifephase schließlich zur Stagnationsphase führt, wo Entscheidungsoptionen für ein "Weiter-wie-bisher", "Rückzug", "Optimierung" oder "Neu erfinden" ansteht.

Die Buchreihe liefert einen Beitrag zur Qualifikation der Unternehmensführung- und entwicklung, den St. Galler Ansatz als integrierendes Konzept zu verbreiten und weiterzuentwickeln. Unterstützt haben diese Idee Bettina Würth (Würth Gruppe), Ole N. Nielsen (Dänisches Bettenlager), Manfred Wittenstein (WITTENSTEIN AG), Martin Siewert (Sanofi-Aventis), Werner Neunzig (Reader's Digest) und Joachim Wenning (Munich Re).

Hier bestellen: http://www.swiridoff.de/corporate-dynamics 

ISBN 978-3-89929-076-3 

Hardcover, 352 Seiten, zahlreiche Abbildungen und Grafiken 

Autor: Knut Bleicher, Hrsg.: Christian Abegglen