Seminare finden

SGBS Produktmanagement-Zertifikat St. Gallen

    Überblick

    Praxisorientierte, berufsbegleitende Spezialistenausbildung, welche mit dem Zertifikat "SGBS Produktmanagement-Zertifikat St.Gallen" abgeschlossen wird.

    Konzeption

    Dauerhafte Markterfolge eines Unternehmens sind immer die Resultate eines gekonnten Produktmanagements. Dazu gehören eine systematische Marktbeobachtung genauso wie die Überführung von Ideen in erfolgreiche Produkte, Markt-Positionierung, frühzeitige Vermarktung und eine Profitsteuerung von Anfang an.
    «Produktmanagement» nennt sich der diesen Aktivitäten zugrundeliegende Prozess.
    Nur wer diesen Prozess mit seinen Schnittstellen gegen Innen und Aussen schneller und qualitativ hochwertiger zu meistern vermag, setzt sich gegen Wettbewerber durch, bewältigt Produktkrisen, hat die Variantenvielfalt im Griff, verlängert den Lebenszyklus bestehender Produkte und optimiert dadurch letztlich die Rendite.

    Diese Zertifikatsausbildung trainiert umfassend Erfolgsfaktoren, Methoden und Instrumente professionellen Produktmanagements. Dabei wird in konzentrierter Form bewährtes und vielfach erprobtes wie auch innovatives Know-how aufgezeigt.

    Upgrademöglichkeit zum "Dipl. Marketingleiter/in SGBS".

    Das "SGBS Produktmanagement-Zertifikat St. Gallen®" wird verliehen wenn Sie ein

    ein Produktmanagementseminar zu 3 Tagen belegen

    2 Kolloquien zu je 2 Tagen besuchen

    vier Fernstudienmodule (2 Studienordner à je 2 Module) bearbeiten

    eine Projektarbeit verfassen

    und zum Abschluss die Projektarbeit verteidigen

    Studiendauer, Zeitliche Beanspruchung

    In der Regel haben Sie für die Erarbeitung der Fernstudienmodule während ca. 2-4 Monaten ca. 0.5 -1 Tage pro Woche Selbststudium einzukalkulieren. Darüber hinaus erfordert die Erstellung der Diplomarbeit i.d.R. ca. 2-3 Wochen an zeitlichem Input.

    Studien - und Prüfungskommission

    Die Studien- und Prüfungskommission vereinigt Persönlichkeiten aus Lehre, Forschung, Consulting und Praxis. Alle verfügen über einen sehr reichhaltigen Erfahrungsschatz, entsprechende Praxis- und Lebenserfahrung.

    Anrechnungsmöglichkeiten

    Bereits absolvierte Seminare der St. Galler Business School können an den Studiengang "SGBS Produktmanagement-Zertifikat St. Gallen®" angerechnet werden.

    Bei einem späteren Besuch eines General Management- (Dipl. Betriebswirtschafter SGBS®) oder eines MBA-Lehrgangs (MBA in Integrated Management und International Executive MBA) kann der Zertifikatslehrgang  angerechnet werden.

    Teilnehmer/innen

    Teilnehmer sind Führungskräfte und Produktmanager, welche sich einen umfassenden Überblick über Instrumente des modernen Produktmanagement verschaffen wollen und Ihre Ausbildung mit dem Zertifikat "SGBS Produktmanagement-Zertifikat St.Gallen®" abschliessen wollen.

    Ablauf

    Bewerbung/Zulassung

    Für den diesen Zertifikatslehrgang können sich Personen bewerben, die über Praxiserfahrung verfügen. Über die Aufnahme und Zulassung zum Zertifikatslehrgang wird basierend auf Ihrem Curriculum anhand des eingereichten Bewerbungsbogens entschieden. Der Bewerbungsbogen wird Ihnen nach einer formalen Anmeldung per E-Mail zugestellt. Anschliessend erhalten Sie innert 2 Wochen den Entscheid über die Zulassung.

    Studienbeginn

    Nach Erhalt der Zulassung zum Studium ist ein quartalsweiser Studienbeginn möglich. Gemeinsam mit der Studienleitung wird der individuelle Studienplan (zu besuchende Seminardurchführung sowie Planung von Fernstudienmodulen und Diplomarbeit) erstellt.

    Die gesamte Studiendauer umfasst (berufsbegleitend) ca. 6-12 Monate.

    Fernstudium

    Vier Fernstudienmodule (im Rahmen von 2 Studienordner à je 2 Module), welche jeweils mit einer Prüfungsfallstudie pro Studienordner als Lernkontrolle abgeschlossen werden (Einsenden der Lösung per E-Mail, anschliessend Feedback und Musterlösung der Fallstudie).

    Präsenzstudium

    Besuch von 3 Seminartagen (St. Galler Produktmanager Seminar

    Besuch von 2-4 Kolloquiumstagen in St. Gallen (Repetition).

    Seminararbeit

    Verfassen einer praxisbezogenen Seminararbeit (ca. 35-60 Seiten).

    Abschlussprüfung

    Präsentation und Verteidigung der Seminararbeit - in der Regel nach 6-12 Monaten, einmalige Wiederholungsmöglichkeit.

    Diplomverleihung


    SGBS Produktmanagement-Zertifikat St. Gallen® 

    Präsenzstudium

    Kompakte, intensive Wissensvermittlung durch qualifizierte, praxiserfahrene Referenten mit Lernvertiefung und Praxistransfer anhand realer Case Studies, praktischen Beispielen und Aufgabenstellungen.

    Sie nehmen an einem 3-tägigen Intensivseminar (Freitag bis Sonntag) der St. Galler Business School teil (St. Galler Produktmanager Seminar). Im Rahmen dieses Seminares erarbeiten Sie Schritt für Schritt ­ konkretisiert an zahlreichen Beispielen, was es heisst, Produktmanager zu sein und welche Erfolgsfaktoren für das Produktmanagement entscheidend sind.

    Den Teilnehmern/innen, welche bereits ein gleichwertiges Seminar bei der St. Galler
    Business School oder der Management Academy St. Gallen erfolgreich absolviert haben, werden die entsprechenden Seminartage angerechnet.

    Hinzu kommen  2 x 2 Kolloquiumstage zur Prüfungsvorbereitung und der Prüfungstag (mit mündlicher Abschlussprüfung)

    Die Auswahl der zu besuchenden Seminare erfolgt in Abstimmung mit der Studienleitung und berücksichtig den Ausbildungs- und Wissenshintergrund der Teilnehmenden.


    Fernstudium

    Die vier zu absolvierenden Fernstudienmodule (im Rahmen von 2 Studienordnern) stehen für eine umfassende Darstellung der gesamten Produktmanagement-Thematik. Das intensive Studium der Module verstärkt dabei den Lerneffekt der Seminare, indem Anwendungswissen im Rahmen von zahlreichen Fällen «aus der Praxis für die Praxis» dargelegt und theoretisch untermauert wird. Jeder Studienordner (à 2 Fernstudienmodule) ist mit einer Prüfungsfallstudie abzuschliessen. Sie erhalten Ihre Lösung von Ihrem Studienbetreuer zurück. Zahlreiche Checklisten runden den Lernstoff ab und bieten viel Raum für individuelle Vertiefung.

    Der Studienaufwand pro Studienordner umfasst ca. 50-60 Stunden (berufsbegleitend), abhängig vom themenspezifischen Vorwissen. Bei inhaltlichen Fragen zu den einzelnen Modulen steht Ihnen jederzeit die Studienbetreuung der St. Galler Business School zur Verfügung

    Die Fernstudienmodule umfassen folgende Gebiete:
    - Modul 1: Grundlagen Produktmanagement
    - Modul 2: Die Toolbox des Produktmanagers
    - Modul 3: Produktmanagement-Strategien
    - Modul 4: Produktmanagement-Umsetzung

    Themen

    A. Der Produktmanager

    • Positionierung im Unternehmen: Was soll das Produktmanagement leisten?
    • Warum Qualifikation und Wirkungsgrad eines Produktmanagers entscheidend sind für Erfolg und Misserfolge
    • Die zentralen Prozesse und Anforderungen des Produktmanagements: Die richtigen Ziele, Aufgaben und Kompetenzen festlegen und effektiv umsetzen
    • Erfolgreiche Arbeitstechnik ­ Planung, Timing und Synchronisation aller Massnahmen; Masterpläne
    • Dos und Don‘ts im Umgang mit internen und externen Kunden, Kollegen und Vorgesetzten - Konzepte visualisieren und verkaufen
    • Professioneller Umgang mit Konflikten
    • Auswahl geeigneter Instrumente zur Bewältigung schwieriger Situationen

    Controllingwissen für den Produktmanager:

    • Finanz/Investitionsrechnung, Erfolgsrechnung, Produktkostenrechnung, Break-Even-Analyse, Cashflow-Betrachtung, Wirtschaftlichkeits-/ROI-Rechnung, quantitative und qualitative Messgrössen
    • Das Umsatz- und Gewinnpotenzial ausschöpfen: Pricing und andere Marketing-Mix-Instrumente gezielt Nutzen

    B. Produktmanagement

    • Der zeitgerechte Weg zu marktfähigen Produkten: Welche Schlüsselfaktoren sind entscheidend?
    • Anforderungsprofile Für neue Produkte: Von der Informationsgewinnung zu Trends bis hin zu Markt- und Wettbewerbsanalysen: Vielfach bewährte und innovative Werkzeuge erfolgreichen Produktmanagements
    • Bausteine und Methoden der Produktplanung und der Produktentwicklung: Entwicklungszeiten verkürzen, Kosten senken
    • Komplexitätsbewältigung im Produktmanagement, Varianten managen: Herausforderungen und Fallstricke im Umgang mit Komplexität
    • Bewährte Massnahmen und Verfahren der Optimierung und Qualitätssicherung
    • Externe Schnittstellen zu Lieferanten und Kunden in den Griff bekommen, Networking, Kooperationen, Massnahmen zur Vereinfachung der Zusammenarbeit
    • Internes Schnittstellenmanagement: Zusammenarbeit von Entwicklung, Vertrieb und Produktion - Wer ist am "Drücker"?  

    Kolloquien

    Die Kolloquien dienen der komprimierten Zusammenfassung und Vertiefung des Fernstudien-Lernstoffes sowie der Prüfungsvorbereitung. Gleichzeitig bietet sich Ihnen dadurch die Gelegenheit, sich mit anderen Studienteilnehmern auszutauschen und ggf. Lerngruppen etc. zu bilden. Sie haben insgesamt zwei Kolloquien zu jeweils 2 Tagen Dauer in St. Gallen (jeweils Freitag/Samstag) zu absolvieren. Die Kolloquien werden entsprechend Ihren Ausbildungszielen und Ihrem Wissensstand definiert.

    Idealerweise werden die Kolloquien im Halbjahr vor der Abschlussprüfung besucht um den maximalen Repetitionserfolg zu gewährleisten. Die Kolloquien finden jeweils Freitag und Samstag in St. Gallen statt.
    Folgende Kolloquien stehen für Teilnehmende des Lehrgangs "SGBS Produktmanagement-Zertifikat St. Gallen®" zur Auswahl:

    Kolloquium Strategie

    Kolloquium Marketing und Verkauf

    Kolloquium Leadership

    Kolloquium Finanz- und Rechnungswesen, Controlling

    Abschluss

    Zum Abschluss des Lehrgangs "SGBS Produktmanagement-Zertifikat St. Gallen®" werden folgende Elemente benötigt:

    • Abgabe der Seminararbeit (spätestens 4 Wochen vor der Abschlussprüfung)
    • Bearbeitung aller vier Fernstudienmodule und der entsprechenden Prüfungsfallstudien (2, je eine pro Studienordner) bis spätestens 4 Wochen vor der Abschlussprüfung
    • Besuch des Präsenzseminars
    • Besuch der Kolloquien
    • Abschlussprüfung (mündliche Verteidigung der Seminararbeit)

    Seminararbeit

    Wichtiges Element im Rahmen der Zertifikatsausbildung ist die Erarbeitung einer Seminararbeit: Anhand einer möglichst konkreten Problemstellung (im Idealfall direkt aus Ihrer beruflichen Praxis) wenden Sie das vermittelte Wissen an und schaffen für Ihren Arbeitgeber damit einen zusätzlichen Nutzen. Seminararbeiten haben in der Regel 35-60 Seiten zu umfassen. Absolventen/innen, deren Seminararbeit mindestens mit der Note "gut-sehr gut" beurteilt worden ist, können ihre Arbeit in einer Buchreihe des Forschungsverbundes Business Books & Tools St.Gallen veröffentlichen.

    Abschlussprüfung

    Die Abschlussprüfung, für welche pro Jahr zwei Termine offen stehen, schliesst Ihre Ausbildung ab: Im Rahmen der mündlichen Prüfung präsentieren Sie Ihre Seminararbeit und verteidigen Sie diese. 

    Diplomverleihung

    Die Diplomverleihung findet im Rahmen unserer Alumni-Tagung jeweils Mitte September eines jeden Jahres in  St. Gallen statt. Ihre Studienplanung und die Schlussprüfung werden auf die jeweiligen Termine abgestimmt.   

    Studienbeginn

    4. Studiengang 2017 | 48417
    09.10.2017
    Preis: Sfr. 8900,- / € 7900,-
    (plus 8% MwSt.)
    anmelden

    Gerne stehen wir Ihnen jederzeit für eine persönliche Studienberatung zur Verfügung:

    +41 (0)71 225 40 80

    diplome@sgbs.ch