Seminare finden

Die eigene Management-Kraft steigern

    Überblick

    Das 2 x 4-tägige Seminar ist für Executives und obere Führungskräfte konzipiert. Es zeigt, welche Verhaltensweisen und Prinzipien häufig dem weiteren Erfolg im Weg stehen und was Führungskräfte heute tun müssen, um auch morgen noch handlungsfähig und erfolgreich zu sein. Im Mittelpunkt steht ein systematisches, umsetzungsorientiertes Konzept, das die zentralen Stellgrössen zur Leistungs- und Resultatsteigerung aufzeigt.

    Konzeption 

    Wer mit dem Anspruch antritt, höhere Führungsaufgaben zu übernehmen bzw. neue, ungewohnt schwierige Situationen zu bewältigen, darf es nicht bei der Fortschreibung seiner bisherigen Verhaltensweisen und Prinzipien belassen. Denn Patentrezepte aus der Vergangenheit erlauben nur selten Zukunftsgestaltung.

    Der «klassische Manager» hat vor allem gelernt, basierend auf seinem betriebswirtschaftlichen Wissen und gemachten Erfahrungen, vorhandene Problemstellungen anzugehen. Je nach persönlicher Situation und Umfeld ist der gekonnte Einsatz bewährter Methoden und Verhaltensweisen lange Zeit erfolgreich. Früher oder später kann jedoch jede Führungskraft so an die Grenzen ihrer Wirksamkeit stossen. Erste kleinere Misserfolge und Frustrationen sind die Symptome. Viele Manager/ innen reagieren darauf mit erhöhter Arbeitsleistung und müssen aber feststellen, dass ihr Management-Erfolg dennoch nachlässt.

    Andere Führungskräfte wissen zum vornherein um diese Problematik. Sie akzeptieren, dass sie ihre eigene Wirksamkeit nur erhalten und kontinuierlich zu steigern vermögen, wenn sie ihr Tun und Verhalten ständig neu hinterfragen und aus den gewonnenen Erkenntnissen resultatorientierte Führungsstrategien entwickeln. Nur so wird die eigene Wirksamkeit im Management erhöht, so entsteht Management-Kraft, die zu Höchstleistungen führt.

    Die Teilnehmenden bringen persönliches Engagement mit und sind bereit, sich selbst einer kritischen Analyse mit – fakultativ – anschliessendem Feedback zu unterziehen. Das Seminar richtet sich ausschliesslich an Teilnehmer/innen in höheren Funktionen mit Führungs- bzw. Selbstmanagementwissen. 

    Teilnehmer/innen 

    1. Oberste und obere Führungskräfte mit Erfolgsverantwortung.

    2. Bereichs-, Abteilungsleiter und Verantwortliche grosser Projekte.

    3. Praktiker mit umfassender Führungsverantwortung.

    4. Obere Führungskräfte, die mit ihrem Arbeitseinsatz an die Grenzen stossen und ihre Wirksamkeit erhöhen wollen.

    5. Obere Führungskräfte, die sich intensiv mit ihrem eigenen Potential kritisch auseinandersetzen und Stellhebel suchen, ihre Leistungsfähigkeit weiter zu verbessern.

      

    Themen

    1. Chronische Probleme im Unternehmen analysieren

    • Ganzheitliches Management und Komplexität, Trend Führung 4.0
    • Irrationale Aspekte im Management
    • Stabile Führungssituationen schaffen: was bedeutet das für mich?
    • Informationsflut und Produktivität der Wissensarbeit im digitalen Zeitalter
    • Implementierung permanenter Lern- und Entwicklungsprozesse: Die Balance zwischen Bewahren und Erneuern
    • Entlöhnungs- und Anreizsysteme als Steuerelemente für Unternehmenserfolg

    2. Eigene ungenutzte Leistungsreserven erkennen

    • Die eigene Karriereausrichtung als Voraussetzung
    • Das persönliche Wertsystem erkennen, nutzen und zeigen
    • Eigene Potentiale im Führungsprozess optimal ausschöpfen
    • Aus Selbsterkenntnis zu Selbstbewusstsein
    • Probleme als Chancen erkennen und nutzen
    • Konstruktive Konflikte schüren
    • Die Macht der Gewohnheiten brechen: Blockaden im Kopf
    • Die Bedeutung von Kreativität, Intuition und Gespür: Wie man sich auf Innovation und Pioniertaten programmiert
    • Entwicklung von Leistungssteigerungsstrategien

    3. Die eigene permanente Fokussierung sicherstellen

    • Zielfindung: Unbewusste Entscheidungen für das Unwichtige vermeiden
    • Zieltransfer: Massnahmenpläne für die tägliche Arbeit
    • «Beruflich Profi – Privat Amateur»
    • Mentale Aspekte: Techniken zur Energiegewinnung
    • Strategien für Routinetätigkeiten
    • Ausdauer, Engagement und Tatkraft durch geplante Freiräume: Burnout-Gefahren rechtzeitig erkennen
    • Umgang mit grossen Belastungen und Niederlagen
    • Autorität durch Gelassenheit, Umgang mit Macht
    • Pflege zwischenmenschlicher Beziehungen 

    4. Coaching: Potentiale der Mitarbeiter erkennen und nutzen

    • Was erfolgreiche Manager und deren Mitarbeiter anders machen
    • Die Führungseigenschaften der Leader: Visionäre, emotionale und instrumentelle Führung
    • Instrumente der Einflussnahme
    • Fehler bei der Stellenbesetzung rasch korrigieren
    • Effektives Delegieren erfordert Mut: Aus Mitarbeitern Champions machen
    • Mindestspielregeln und Grundsätze der Zusammenarbeit 

    5. Konflikt- und Konsensfähigkeit der Executives

    Im Rahmen eines praxisnahen Cases trainieren Sie den Umgang mit anspruchsvollen Kommunikationspartnern und behandeln Themen wie:

    • Konflikt- und Konsensfähigkeit unter Beweis stellen
    • Instrumente und Techniken für souveränes Kommunizieren: Im Team und in der Öffentlichkeit
    • Lernen, die richtigen Fragen zu stellen
    • Training des eigenen authentischen Verhaltens 

    Seminartermine & Ort

    3. Durchf. 2017 | 61317
    1. Teil: 20.11.2017 - 23.11.2017
    Radisson Blu Hotel, St. Gallen 
    2. Teil: 15.01.2018 - 18.01.2018
    Seehotel Waldstätterhof, Brunnen (Nähe Luzern) 
    Preis: Sfr. 8400,- / € 7590,-
    (plus 8% MwSt.)
    anmelden
    1. Durchf. 2018 | 61118
    1. Teil: 26.02.2018 - 01.03.2018
    Hotel Adula, Flims-Waldhaus 
    2. Teil: 16.04.2018 - 19.04.2018
    Morosani Schweizerhof, Davos 
    Preis: Sfr. 8400,- / € 7590,-
    (plus 8% MwSt.)
    anmelden
    2. Durchf. 2018 | 61218
    1. Teil: 25.06.2018 - 28.06.2018
    Hotel Chlosterhof, Stein a. Rhein 
    2. Teil: 20.08.2018 - 23.08.2018
    Seehotel Waldstätterhof, Brunnen (Nähe Luzern) 
    Preis: Sfr. 8400,- / € 7590,-
    (plus 8% MwSt.)
    anmelden
    3. Durchf. 2018 | 61318
    1. Teil: 22.10.2018 - 25.10.2018
    Hotel Chlosterhof, Stein a. Rhein 
    2. Teil: 10.12.2018 - 13.12.2018
    Seehotel Waldstätterhof, Brunnen (Nähe Luzern) 
    Preis: Sfr. 8400,- / € 7590,-
    (plus 8% MwSt.)
    anmelden

    Sie möchten dieses Seminar oder ausgewählte Teile als Inhouse Seminar durchführen?

    Anfrage Inhouse Seminar