Seminare finden

Leadership für Frauen: Die weibliche Form von Führung

    Übersicht

    In Interaktion mit den Teilnehmerinnen veranschaulichen die erfahrenen Dozenten moderne Führungsprinzipien und Erkenntnisse der Genderforschung, der Positiven Psychologie und der Beziehungsforschung, um ideale Voraussetzungen für eine ganzheitliche Verbesserung der Leadership-Kompetenz zu schaffen. 

    Konzeption

    Das Seminar richtet sich an weibliche Führungskräfte, die ihre eigenen Stärken erkennen und diese zielführend und wirksam im Führungsalltag einsetzen wollen. Die im Seminar vermittelten Leadership-Ansätze wenden sie einerseits für ihr eigenes Ressourcen- und Energie-Management an. Andererseits nutzen sie es gekonnt für das Führen ihrer Mitarbeiter, das laterale Führen von männlichen und weiblichen Kollegen sowie das «Führen nach oben».

    Erfolgreiche weibliche Führungskräfte kombinieren grundlegende Prinzipien der Führung und ergänzen diese sinnvoll mit Attributen weiblichen Kommunikations- und Führungsverhaltens. Diese setzen sie geschickt im Aufspüren und Anpacken neuer Opportunitäten, im Aufbau und Aufrechterhalten des Teamgeists, im Schaffen von Identität, im Repräsentieren des Unternehmens nach innen und aussen, in der Konfliktbewältigung und im Emotionsmanagement ein.

    Das Seminar greift daher auf moderne Leadership-Konzepte und ganzheitliche Methoden der Managementlehre zurück, die um Erkenntnisse der Positiven Psychologie, der Kommunikations- und der Resilienzforschung bereichert werden. 


    Teilnehmerinnen

    1. Mittlere und obere weibliche Führungskräft
    2. Weibliche Persönlichkeiten mit Führungserfahrung, die ihre Wirksamkeit erhöhen möchten
    3. Weibliche Führungskräfte, die für weiterführende Executive-Positionen vorgesehen sind und sich entsprechend vorbereiten möchten  

    Themen

    Neue Strömungen in Führung und Gender Management

    • Neue Führungsansätze zwischen Wunschdenken und Realität: Positive Leadership, ermutigende Führung, Conscious Business
    • Gender-Management: Eine nützliche Disziplin?
    • Weiblichkeit in Unternehmen: Das unausgeschöpfte Potenzial weiblicher Stärken
    • Wege zum beruflichen Erfolg: Karriereplanung, Selbstvermarktung, Chancen-Management
    • «Status Quo» Frauen im Management: Von Erfolgen, Blockaden und Hindernissen
    • Hindernisse überwinden: Un(ter)bewusstes bewusst machen

    Andere erfolgreich führen

    • Transformationales Führen: Echte Abkehr vom „Butterbrot & Peitsche“-Prinzip?
    • Ermutigende Führung: Was unterschiedliche Mitarbeiter er- und entmutigt
    • Bewusstes Führen: Die Divergenz von Mitarbeitern wirkungsvoll nutzen
    • Organisationale Energie: Wie man den Energielevel in Teams und Unternehmen hochhält
    • Beziehungsforschung aus neuronaler Sicht: Was Kollegen zu Verbündeten macht
    • Laterales Führen: Vom erfolgreichen Umgang mit Kollegen und Chefs
    • Konfliktmanagement aus psychologischer Sicht: Wie Frauen Konflikte meistern

    Sich selbst besser managen

    • Persönliche Ziele: Wissen, was ich wirklich will
    • Selbstbild vs. Fremdbild: Vom Angleichen zweier Ungleicher
    • Wie entwickelt sich das Selbstbild? Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften und der Psychologie
    • Sich selbst besser verstehen: Selbstbild und Fremdbild in Einklang bringen
    • Mit Alltagsherausforderungen und Stress-Situationen erfolgreich umgehen
    • Resilienz: Wie man nachhaltig Stresskompetenz aufbaut 


    Seminartermine & Ort

    2. Durchf. 2017 | 65217
    27.09.2017 - 29.09.2017
    Studienzentrum St. Galler Business School, St. Gallen 
    Preis: Sfr. 3200,- / € 2880,-
    (plus 8% MwSt.)
    anmelden
    1. Durchf. 2018 | 65118
    11.04.2018 - 13.04.2018
    Studienzentrum St. Galler Business School, St. Gallen 
    Preis: Sfr. 3200,- / € 2880,-
    anmelden
    2. Durchf. 2018 | 65218
    26.09.2018 - 28.09.2018
    Studienzentrum St. Galler Business School, St. Gallen 
    Preis: Sfr. 3200,- / € 2880,-
    anmelden

    Sie möchten dieses Seminar oder ausgewählte Teile als Inhouse Seminar durchführen?

    Anfrage Inhouse Seminar