Seminare finden

Das St. Galler Management-Konzept

Der Ansatz des von den renommierten Professoren Ulrich und Bleicher entwickelte St.Galler Management-Modells, welcher der Praxis eine Orientierungshilfe bietet, ist heute international ebenso anerkannt wie populär. Das Denken zahlreicher heute tätiger Manager ist davon nachhaltig beeinflusst. Mehr denn je findet der St.Galler Ansatz in der Praxis heute Anhänger. Eindimensionales Denken ist «out», ganzheitliche Unternehmenssteuerung «in». Denn was nützt es, wenn die Mitarbeiter hoch motiviert sind, aber die strategische Stossrichtung des Unternehmens nicht stimmt? Wenn disruptive digitale Technologien das bestehende Geschäftsmodell substituieren?  Was bringt die Einführung von "Führung 4.0", wenn Überkomplexität und träge Strukturen jede Initiative im Keim ersticken? Wohin führen Pioniergeist und Tatendrang und Start-ups, wenn die nötigen Führungssysteme fehlen, um das Unternehmen unter Kontrolle zu halten? Bewusst vermittelt der St.Galler Ansatz allerdings keine Rezepte oder einfache Patentlösungen. Vielmehr bietet er einen Gestaltungsrahmen mit dem Führungskräfte dank besserer Kenntnis der Gesamtzusammenhänge Probleme selbst identifizieren und mögliche Lösungen finden können. 

Knut Bleicher - Das Konzept Integriertes Management

Das auf Prof. Dr. Ulrich, dem Urvater der St. Galler Management-Lehre, aufbauende und von Prof. em. Dr. Dres. h.c. Knut Bleicher entwickelte Werk "Das Konzept integriertes Management" ist mittlerweile zum Standard moderner Management-Lehre geworden und heute aktueller denn je - gerade weil es auf den Ueberlegungen der Notwendigkeit einer langfristigen Ausrichtung von Unternehmen und der Notwendigkeit der Integration aller Unternehmensaktivitäten aufbaut. Themen: Management-Philosophie, Vision, Strategie, Operatives Management, Strukturen, Prozesse, Verhalten.

Der ganzheitliche Ansatz des St. Galler Management Konzepts hat das Denken und Handeln unzähliger Manager in den letzten 25 Jahren nachhaltig beeinflusst. In Europas Standardwerk der Managementlehre finden Führungskräfte den Gestaltungsrahmen für die Zukunftssicherung ihrer Unternehmung. Der Erfolg Knut Bleichers Lebenswerk zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass komplexes Wissen in hohen Lesernutzen transformiert wird.

Die 9. aktualisierte Auflage führt den Leser jetzt mit dem St. Galler Wissensnavigator von Christian Abegglen beim Nachschlagen, Querlesen und Umsetzen von der Theorie hin zur Praxis der integrierten Unternehmungsentwicklung.

Jetzt mit St. Galler Startpaket!

Von der Ich-AG bis zum Weltkonzern haben Alumnis und Seminarteilnehmer/innen der St. Galler Business School den Wissensfundus mit der 9. Auflage erweitert. Exklusiv für Leser dieses Buches stehen Arbeitspapiere, Schautafeln, Roadmaps, Anleitungen und Gutscheine digital bereit. 

Sie erhalten strategische Denkanstösse, die weit über das operative Geschäft hinausreichen. Die 9. Auflage - unterstützt durch die Gesellschaft Integriertes Management und die St. Galler Business School - erscheint zum 25-jährigen Bestehen des Managementklassikers.

Zur Anpassungsfähigkeit des St. Galler Konzepts siehe hier. Den Flyer zur 9. Auflage finden Sie hier.

Stimmen zur kommenden 9. Auflage im Juli 2017 (8. Auflage leider vergriffen):

»Eine der grundlegenden Schriften der modernen Managementlehre. Ein zeitloser Ratgeber für die Praxis und Grundlage zur Entwicklung unternehmensindividueller und dauerhafter Strategien.« Dr. U. M. Schneider, CEO Nestlé S.A.

»Der Orientierungsrahmen für ganzheitliches Management! Ein großer Wurf!« Prof. Dr. Dr. h.c. mult. (em.) Peter Horváth, Universität Stuttgart

»Ein Management-Leitfaden der besonderen Art – praxistaugliche Modelle und Konzepte werden prägnant und umfassend aufgezeigt. Eine wichtige Lektüre und ein Nachschlagewerk für Theorie und Praxis gleichermaßen.« Dr. Manfred Wittenstein, Aufsichtsratsvorsitzender der WITTENSTEIN SE

»Das Werk findet ohne Zweifel in Wissenschaft und Praxis gleichermaßen Resonanz.« Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert (em.)

»Integriertes Management – ein griffiges Konzept, das alltagstaugliche und praxisorientierte Denkanstöße liefert, wie Visionen und Strategien auch in komplexen Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden können.« Bettina Würth, Vorsitzende des Beirats der Würth-Gruppe

»Ich freue mich, dass das Gedankengut rund um das Konzept Integriertes Management nun in aktualisierter und praxisnah ergänzter Form vorliegt: ein hervorragender Ansatz ganzheitlichen Managements, und dies nicht nur für WirtschaftswissenschaftlerInnen.« o. Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich C. Mayr, Rektor Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

»Knut Bleicher hat es wieder einmal verstanden, die Praktiker, die über den Tag hinausdenken, anzusprechen und zu bereichern.« Helmut O. Maucher, Ehrenpräsident Nestlé