Seminare finden

Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Diplomangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Marco Camozzi, MBA
Kaufmännischer Direktor
Studienleitung

Lars Scheibling, M.A. HSG
Dipl. Wirtschaftspädagoge
Studienberatung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Inhouse Referenz: Leadership Week

Konzeption

Dozent

Mark McGregor

Dozent der St. Galler Business School für Leadership und Motivation. University of Manitoba, Bachelor in Education, Major in Marketing, Ausbildung zum Referent in Motivation und Führung am Success Motivation Institute, Melbourne, Ausbildung zum Eishockeytrainer (Nationalcoach-Zertifikat). Langjährige Tätigkeit als Eishockey-Trainer, Coach für Führungskräfte sowie als Dozent der St. Galler Business School für Power Presentation, Motivation, Coaching und Leadership.

Kundensicht - Feedback

Interview mit Frau Stefanie Sieg Manager Corporate Human Resources, Hapag Lloyd

Was bewog sie, das Führungstraining mit der St. Galler Business School durchzuführen?

Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit der St. Galler Business School zusammen und waren bislang immer überaus zufrieden mit den erzielten Resultaten. Die SGBS hat sich über die Jahr für uns als ein hervorragender Partner für die Durchführung interner Führungskräfte-Seminare in englischer Sprache herauskristallisiert. Die speziell auf unsere Bedürfnisse abgestimmten Konzepte bestechen durch eine hohe Qualität und garantieren einen intensiven, ganzheitlichen Lernprozess.

Was war die Zielsetzung des Inhouse Seminars?

Im Fokus unserer internationalen Führungskräftetrainings stand weniger der Erwerb des erforderlichen fachlichen und/oder persönlichen Rüstzeugs zur Wahrnehmung der Führungsaufgaben. Ziel war es vielmehr, den Teilnehmern neue und wertvolle Impulse zur weiteren Entwicklung und Vertiefung ihres Führungsverhaltens zu vermitteln. Die eigene Führungsleistung sollte analysiert und auf Optimierungspotenziale hin überprüft werden. den. Zudem sollten ungenutzte Leistungsreserven aufgedeckt und die Bedeutung eines verantwortungsvollen Selbstmanagements aufgezeigt werden.

Konnte diese im Rahmen der Schulung erfüllt werden?

Die Nachgespräche mit den Teilnehmern haben ergeben, dass deren Erwartungen an das Training in hohem Maße übertroffen wurden. An dieser Stelle sei insbesondere Mark McGregor zu danken, der sich als Trainer mit außerordentlichem Engagement und Überzeugungskraft eingesetzt hat. Nicht selten äußerten die Teilnehmer im Anschluss an das Training, dass dieses das bisher beste gewesen sei, an dem sie teilnehmen konnten.

Wie war die Zusammenarbeit mit der SGBS?

Die Zusammenarbeit mit der SGBS hat sich äußerst angenehm gestaltet. Wir schätzen die Zuverlässigkeit und Professionalität der Business School und können stets davon ausgehen, dass die Trainings kompetent und reibungslos organisiert, vorbereitet und durchgeführt werden.

Wie konnten die Teilnehmer/innen die Inputs des Inhouse Seminars in die Praxis umsetzen?

Unsere Feedbackabfrage nach den Trainings hat gezeigt, dass die Teilnehmer wichtige Impulse aus dem Training mitnehmen konnten, welche sie sowohl für die Berufspraxis als auch für das private Umfeld nutzen wollten. Bezeichnend hierfür ist z.B. das Statement eines Teilnehmers: I have to and I will change things. Not tomorrow but today.