Seminare finden

Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Diplomangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Marco Camozzi, MBA
Kaufmännischer Direktor
Studienleitung

Lars Scheibling, M.A. HSG
Dipl. Wirtschaftspädagoge
Studienberatung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Inhouse Referenz: St. Galler Marketing Programm

Konzeption

Das Seminar wurde für Führungskräfte und Produktmanagemer der Firma Heidelberg Druckmaschinen AG durchgeführt: 

Kundensicht - Feedback

Interview mit dem ehemaligen Human Resources Development Consultant von Heidelberg Druckmaschinen AG: Michael Breuer

Was führte zur Wahl der Schulungsinstitution, welche Kriterien waren für sie entscheidend?

Wir haben eine renommierte Business School für einen Inhouse-Lehrgang gesucht, die ihr Programm vor dem Hintergrund der Unternehmensstrategie an die konkreten Anforderungen des Fachbereiches anpassen kann. Die Zusammenarbeit sollte daher aus unserer Sicht konkrete Themen fokussieren, die Teilnehmer, Führungskräfte der Heidelberger Druckmaschinen AG, in einem anspruchsvollen Umfeld kurzfristig umzusetzen vermögen. Nach einem Vergleich verschiedener internationaler Business Schools und diverser Programme lag die St. Galler Business School klar vorne. Ausschlaggebend waren dabei vor allem der Aufbau des St. Galler Marketing Programms und die Möglichkeit, Themen priorisieren zu können.

Wie empfanden sie die Zusammenarbeit mit der SGBS?

Die St. Galler Business School hat sich in der Zusammenarbeit sehr gut auf unsere Themenvorgaben eingestellt. Sie hat die Programminhalte in Absprache mit dem Auftraggeber angepasst und mit den Teilnehmern intensiv an deren Business Themen gearbeitet. Die Beurteilungen der Teilnehmer belegen dies: sie waren ohne Ausnahme sehr gut. In der Zusammenarbeit mit der St. Galler Business School standen wir als Kunde jederzeit im Mittelpunkt. Die Gespräche waren alle sehr konstruktiv, qualitativ auf hohem Niveau und haben uns wichtige Impulse gegeben. Es ist daher keine Überraschung, dass die Zusammenarbeit mit grossem Engagement über den Inhouse-Lehrgang hinaus fortgesetzt wird.

Wie beurteilen sie die Projektabwicklung, Konzeption und Organisation der durchgeführten Seminare?

Die Flexibilität der Programmleitung und der Referenten war beeindruckend. Innerhalb von wenigen Wochen wurde der Inhouse-Lehrgang, beginnend mit der Auftragsklärung, konzipiert, durchgeführt und die Umsetzung in Anschlussworkshops zeitnah unterstützt. Die Organisation war jederzeit reibungslos.

Dozenten

Andreas Rippberger, Dipl. Betr.-Wirt

Spezialist für Strategie, Marketing, Verkaufsmanagement und Geschäftsmodellenentwicklung. Neben seiner Dozenten und Berater-Tätigkeit, nimmt er verschiedene Mandate in Unternehmen, entweder als Mitglied der Geschäftsleitung oder als regelmäßiger Partner und Coach bei Meetings und Workshops wahr.

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG

Dozent und Projektleiter für Strategie, Marketing und Verkaufsmanagement. Neben seiner Dozenten- und Berater-Tätigkeit ist er zudem in der St. Galler Business School als Direktor Inhouse Seminare für die Konzeption und Durchführung innerbetriebliche Veranstaltungen und Beratungen zuständig.  

Dr. Andreas Haldemann

Dozent für Corporate Branding und Strategische Markenführung, Integrierte Kommunikationsstrategien, E-Business-Management und Multi-Channel-Strategie

Peter Zehnder, lic. rer. pol.

Spezialist für Strategisches Management, Turnaround Situationen, Marketing, Kosten/Ertragsmanagement, Coaching. Director Consulting der St. Galler Business School  

Kundensicht - Feedback

Interview mit dem ehemaligen Senior Vice President Product Strategy, Robert Crooker

War die Wahl der Dozenten aus Ihrer Sicht zielführend? Stimmte die "Chemie" zwischen Dozenten und Teilnehmern?

Yes, excellent. In all cases, we had a very good mix of pragmatic people who possessed both good theoretical background and solid real world experience. In addition, they had personality, character and a good sense of humor but at the same time were not clones of each other.

Welche Ziele verfolgten Sie mit der Teilnahme am Inhouse Seminar?

Build a team among our senior product management staff. Provide proven and recognized tools for strategic analysis. Provide motivation and interest in approaching strategy in a new way.

Konnten diese Ziele erreicht werden?

Considering the short time, we made very good progress.

Inwiefern konnten Seminarerkenntnisse für die tägliche Unternehmenspraxis eingesetzt und umgesetzt werden?

I would say we are at about 40-50% realization which is excellent considering the short time frame. We worked very effective.

Was ist aus Ihrer sicht notwendig um die Verankerung der Inhalte langfristig zu erreichen?

A strong internal champion on our side combined with periodic refresher sessions.