Seminare finden

Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Diplomangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Marco Camozzi, MBA
Kaufmännischer Direktor
Studienleitung

Lars Scheibling, M.A. HSG
Dipl. Wirtschaftspädagoge
Studienberatung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Inhouse Referenz: Unternehmenssimulation

Konzeption

Zielsetzung – Inhalte

  • Eigene Kenntnisse der finanzwirtschaftlichen Unternehmensführung gezielt hinterfragen und anhand aufeinander aufbauenden «Spielrunden» und Seminarblöcken aufzufrischen und zu vervollständigen und so über umfassenden praxisnahes Finanzwissen zu verfügen
  • Das Planspiel zeigt dabei immer wieder mögliche, typische, gerade auch Altana betreffende, Problemstellungen auf, anhand deren Auswirkungen auf die Unternehmensfinanzen betrachtet und diskutiert werden können
  • Durch punktuelle Input-Referate von Vertretern der ALTANA-Chemie werden auf spezifische Merkmale der finanziellen Führung im eigenen Unternehmen hingewiesen ("Und wie sieht es bei uns aus") 
  • Durchführung in zwei Gruppen: A) finanzaffine Teilnehmer, B) Teilnehmer mit wenig Finanzerfahrung. Die beiden Gruppen verwenden zwei unterschiedliche Planspiele

Dozenten

Gruppe A: Daniel Gfeller, lic. rer. pol.

Dozent und Projektleiter der St. Galler Businesss School für Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling. Kaufmännische Ausbildung und anschliessend Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Bern, Teilbereichsleiter Handel und Managementausbildung einer grossen Schweizer Bank.

Gruppe B: Dr. Thorsten Truijens

Dozent und Kompetenzbereichsleiter der St. Galler Business School für Controlling-Seminare. Verantwortlicher Programmleiter Finanzwoche London. Grundstudium der Betriebswirtschaft an der Universität Köln. Promotionsstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule St. Gallen, Forschungsaufenthalte an der University of Strathclyde/UK und University of Tokyo/Japan, mit Abschluss «Dr. oec. HSG».

Kundensicht - Feedback

Interview mit Herrn Dr. Matthias L. Wolfgruber, CEO der ALTANA AG

Sie haben die beiden Seminargruppen während der Planspiele besucht. Wie waren Ihre Eindrücke?

Die Vorgehensweise war sehr beeindruckend und anschaulich, regte die Teilnehmer zu vielfältigen Diskussionen und Interaktionen an und vermittelte die Lerninhalte spielerisch mit viel Spass.

Konnte dabei Ihren Mitarbeitern ein Verständnis für die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge vermittelt werden?

GuV, Bilanz und Cash Flow wurden auf diesem Weg praktisch «erlebt»! Die Zusammenhänge und Einflüsse konnten sehr verständlich, kompetent und rasch vermittelt werden.

Wie beurteilen sie die Qualität der Schulung im Nachhinein? Konnten die Inhalte nachhaltig vermittelt werden und die Teilnehmer auf die Herausforderung ihrer Positionen vorbereitet werden?

Die Schulung vermittelte eine breite Grundlage, erhöht die Sicherheit im Umgang mit betriebswirtschaftlichen Fragen und kann bei Bedarf weiter vertieft werden.

Können sie sich vorstellen, dass diese Form der Schulung auch in anderen Unternehmensbereichen der ALTANA AG erfolgreich eingesetzt werden kann?

Absolut, ich bin überzeugt, dass diese Form massgeschneidert für bestimmte Zielgruppen mit unterschiedlichen Voraussetzungen innerhalb unseres Unternehmens auch künftig eingesetzt werden wird.