Seminare finden

    Home » Seminare  »   Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter

Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Diplomangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Marco Camozzi, MBA
Kaufmännischer Direktor
Studienleitung

Lars Scheibling, M.A. HSG
Dipl. Wirtschaftspädagoge
Studienberatung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Management-Intensivkurs für Nicht-Betriebswirtschafter

    Überblick

    Der 7-tägige Intensivkurs vermittelt in sehr konzentrierter Form das unabdingbar notwendige Betriebswirtschaftswissen über Strategisches Management, Organisation und insbesondere Finanz- und Rechnungswesen/Controlling.

    Konzept

    Sie haben dabei nicht den Anspruch, zum Spezialisten in BWL ausgebildet zu werden. Sie wollen jedoch

    • die Zusammenhänge erfolgreichen Managements und Trends (z. B. digitale Geschäftsmodelle) verstehen
    • über fundierte Strategie-/Marketing- Tools verfügen, um betriebliche Fragen aufzubereiten und in operative Business- und Marketing-Pläne überführen zu können
    • die Instrumente zur Struktur- und Prozessgestaltung beherrschen
    • den Beitrag neuer Geschäftsideen zum Unternehmenserfolg darstellen und kommunizieren
    • Budgets, Planung, Management-Erfolgsrechnung und Zahlen aus dem Controlling hinterfragen
    • die Sie selbst betreffenden Aufgaben im Rahmen der finanziellen Planung, Steuerung und Kontrolle kompetenter wahrnehmen können
    • Entscheidungsanträge mit durchdachten Wirtschaftlichkeits- und Investitionsrechnungen belegen

    Abschluss

    Die Teilnehmer/innen erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Intensivprogrammes ein Abschlusszertifikat.

    Teilnehmer/innen

    Führungskräfte ohne betriebswirtschaftliches Studium im Alter von 28-48 Jahren, die sich in sehr kurzer Zeit eine betriebswirtschaftliche Gesamtperspektive verschaffen wollen.

    Themen

    Grundlagen der Betriebswirtschaft

    • Der St.Galler Ansatz der integrierten, ganzheitlichen Unternehmensführung
    • Die Herausforderungen an den Manager /die Managerin von heute 
    • Resultatorientiert führen: Die "richtigen" Dinge tun

    Strategisches Management

    • Die optimale Betriebsgrösse kennen: Mit der richtigen Grösse zu Erfolg und Rendite
    • Das frühzeitige Erkennen von Chancen für neue Geschäfte, Innovationen und Wandel
    • Die Fokussierung auf rentable Geschäfte und Märkte mit Potential: «new economy versus old economy» – Was ändert sich wirklich?
    • Die wichtigsten Analysen zur Bestimmung des unternehmerischen Handlungsbedarfs
    • Das Erkennen und die Formulierung griffiger Optionen für Expansion, Kostenführerschaft, Spezialisierung und Nischenpolitik
    • Die Wahl der «optimalen» Strategie: Das Entscheidungsprozedere

    Von der Strategie zum Marketingkonzept

    • Geschäftsideen und Innovationen in Business-Pläne und Marketing-Konzepte überführen
    • Elemente eines Marketingplanes souverän darlegen
    • Zentrale Marketing-Instrumente richtig eingesetzt
    • Kundennutzen und Preismanagement: Preisgrenzen erkennen, die «Time to market» steuern
    • Pitch Desks für digitale Geschäfte


    Strukturen und Prozesse für Unternehmenserfolg

    • Strategische Entscheide und deren Auswirkungen auf Strukturen
    • Konzepte für Revitalisierung, Dynamisierung und Verselbständigung
    • Der organisatorische Lebenszyklus. Struktur-Design und Testing
    • Implementierung: Wandel bewirken und umsetzen
    • Agile Führung: Wo anfangen


    Instrumente des Finanz- und Rechnungswesens

    • Die wichtigsten Begriffe: Das zentrale Wissen kompakt
    • Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung rasch verstehen
    • Grundlagen der Gewinn-/Rentabilitäts- und Liquiditätssteuerung


    Finanzielle Ergebnisse planen

    • Finanzielle Tools, um einen eigenen Verantwortungsbereich «im Griff zu haben»
    • Der Planungs- und Budgetierungsprozess beherrschen
    • Plausibilität und Realisierbarkeit von Budgets, Planungen und Masterplänen prüfen


    Controlling, Managementreports

    • Controllinginformationen verstehen
    • Wie kann das Wesentliche in kurzer Zeit erfasst werden?
    • Welche Zahlen und Berichte das Controlling liefern sollte


    Kostenrechnung und Kalkulation

    • Wie wird Kostentransparenz geschaffen? Aktives Kostenmanagement: Methoden der Kosten- und Leistungsrechnung
    • Prozesskostenrechnung
    • Kalkulationssysteme mit Deckungsbeiträgen und Grenzkosten 


    Finanzierung, Investition

    • Kapitalbedarf, Finanzbedarf, Cash Flow
    • Auswirkung von Investitionsentscheiden, Wirtschaftlichkeit
    • Entscheidungsanträge finanziell darstellen
    • Investitionsplanung für neue Geschäftstrends Start-ups

    Seminartermine & Ort

    1. Durchf. 2018 | 22118
    26.01.2018 - 01.02.2018
    Hotel Adula, Flims
    Preis: Sfr. 5.900,-/ € 5.350,-
    (plus 8% MwSt.)
    anmelden
    2. Durchf. 2018 | 22218
    08.06.2018 - 14.06.2018
    Hotel Adula, Flims
    Preis: Sfr. 5.900,-/ € 5.350,-
    (plus 8% MwSt.)
    anmelden
    3. Durchf. 2018 | 22318
    19.10.2018 - 25.10.2018
    Hotel Adula, Flims
    Preis: Sfr. 5.900,-/ € 5.350,-
    (plus 8% MwSt.)
    anmelden

    Sie möchten dieses Seminar oder ausgewählte Teile als Inhouse Seminar durchführen?

    Anfrage Inhouse Seminar