Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Michael Rabbat, Dipl.-Kfm.
MBA Chief Operating Officer

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Institute und Kompetenzzentren

Bindeglied zu einer Vielzahl an
Unternehmen und Organisationen

Erfahren Sie mehr ...

Forschung

Was Management-Forschung wirklich
leisten kann

Erfahren Sie mehr ...

Alumni

Wissenstransfer und
Erfahrungsaustausch

Erfahren Sie mehr ...

Referenzen

Feedback und
Teilnehmerstimmen

Erfahren Sie mehr ...

News

SGBS aktuell:
Wissen und
Anwendung

Erfahren Sie mehr ...

Klimaneutrale Seminare

Auf dem Weg zu
klimaneutralen Seminaren.

Erfahren Sie mehr ...

Juan Diego Flórez Association

Mit musikalischer Bildung
gegen Armut:

Erfahren Sie mehr ...

Nachlese SGBS Alumni-Regionaltreffen «Zu Gast bei» Benecke Coffee in Hamburg – 12. Februar 2013 – Erfolgsstrategien auf internationalen, volatilen Märkten

Vielseitiger Genuss bei Benecke Coffee in Hamburg. Am 12. Februar fand bei Benecke Coffee in Hamburg die SGBS-Alumni-Regionalveranstaltung Deutschland Nord statt. Die Höchstteilnehmerzahl von 25 Teilnehmern folgten der Einladung die Spezialistenstrategie eines Kaffeeimporteurs aus erster Hand dargelegt zu bekommen und genussvoll zu debattieren. Nach kurzen Begrüssungsworten des Direktors der Internationalen Programme der St. Galler Business School Herrn Ronald Ivancic, Mag. mult. und einstimmenden Erläuterungen des Präsidenten des Alumni-Clubs Herrn Sören Slowak, MBA entführte der Kaffeehändler Alexander Marcks in die Welt des schwarzen Genusses. Neben einer fundierten Analyse der Wertschöpfungskette eines spezialisierten Kaffeeimporteurs in der Nische skizzierte er den Kaffeemarkt, der starken Veränderungen unterworfen ist und zunehmend Premiumsegmente ausbildet. So kann prognostiziert werden, dass Kaffee vor ähnlichen Entwicklungen wie Wein, Whisk(e)y oder Speiseöl steht. Vor diesem Hintergrund wundert es nicht, dass qualitätsbewusste Röster auf einwandfreie Rohstoffe setzen, um diese entsprechend veredeln und komponieren zu können. Direkt nach den äusserst interessanten und interaktiv gestalteten Erläuterungen von Herrn Marcks erfolgte ein sogenanntes Cupping ­ die Verkostung von unterschiedlichen „sortenreinen“ Kaffeeprodukten. Kaffeeexperten von Benecke Coffee brachten uns dabei mittels eines des Wein ähnlichen sensorischen Vokabulars gewaschene und ungewaschene Arabica und Robusta Sorten nahe.

 

Nach verschiedensten Kaffeegenüssen verlagerte sich der Anlass in ein angrenzendes, gemütliches, italienisches Restaurant wo bei reichhaltigen kalten und warmen Antipasti Diskussionen vertieft und Beziehungen auf- und ausgebaut wurden. Mit einem geschulten Sensorium für den Kaffeemarkt, traten die zufriedenen Teilnehmer erst zu später Stunde allerdings putzmunter ihre Heimreise an.

 

Impressionen zum Anlass finden Sie unter: SGBS Alumni bzw. unter SGBS Facebook

 

Video zum Anlass: