Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Michael Rabbat, Dipl.-Kfm.
MBA Chief Operating Officer

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Institute und Kompetenzzentren

Bindeglied zu einer Vielzahl an
Unternehmen und Organisationen

Erfahren Sie mehr ...

Forschung

Was Management-Forschung wirklich
leisten kann

Erfahren Sie mehr ...

Alumni

Wissenstransfer und
Erfahrungsaustausch

Erfahren Sie mehr ...

Referenzen

Feedback und
Teilnehmerstimmen

Erfahren Sie mehr ...

News

SGBS aktuell:
Wissen und
Anwendung

Erfahren Sie mehr ...

Klimaneutrale Seminare

Auf dem Weg zu
klimaneutralen Seminaren.

Erfahren Sie mehr ...

Juan Diego Flórez Association

Mit musikalischer Bildung
gegen Armut:

Erfahren Sie mehr ...

Institut für Leadership

Zentrum für Kommunikation

Leitung: Uwe Hackbarth | uwe.hackbarth@sgbs.ch

Uwe Hackbarth
Zentrum für
Kommunikation

Die Institute der St. Gallen Business School sind nach Themen gegliedert.
Die Leitenden der einzelnen Kompetenzbereiche (Zentren) sind die direkten
Ansprechpartner/innen für eine Reihe von Dienstleistungen:

  • Inhouse Veranstaltungen, Management Development
  • Workshops, Coaching, Personalisiertes Wissen
  • Consulting, Unternehmensberatung

Inhouse

Kommunikation

Führen durch Kommunikation

Gute Kommunikation und motivierende Gespräche mit Mitarbeitenden. 3 x 1 Tag Training.

Neue Konzepte an Mitarbeitende kommunizieren

Wie gute Kommunikation strategische Ziele und Konzepte nach innen und aussen transportiert. 1 Tag.

Kommunikation und Verhalten im Unternehmen

Welches Verhalten erwarten wir von unseren Führungskräften und Leistungsträgern? 1 Tag.

Medientraining – Auftrittskompetenz

Executives und Führungskräfte im öffentlichen Auftritt. 1 Tag Training.

Consulting

Kommunikationstraining

Mit welchen Gefühlen verlässt ein Mitarbeiter das Büro seines Chefs, mit dem er sich 30 Minuten lang unterhalten hat? Findet er ihn gut, kompetent, fair, empathisch, motivierend, fördernd, fordernd? Oder ist er froh, dass das Gespräch endlich zu Ende ist und kehrt mehr oder weniger frustriert an seinen Arbeitsplatz zurück? Was oft den Unterschied ausmacht: Die Kunst der gewinnenden Kommunikation und motivierende Gesprächsführung.

Anfragen: consulting@sgbs.ch