Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Michael Rabbat, Dipl.-Kfm.
MBA Chief Operating Officer

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Institute und Kompetenzzentren

Bindeglied zu einer Vielzahl an
Unternehmen und Organisationen

Erfahren Sie mehr ...

Forschung

Was Management-Forschung wirklich
leisten kann

Erfahren Sie mehr ...

Alumni

Wissenstransfer und
Erfahrungsaustausch

Erfahren Sie mehr ...

Referenzen

Feedback und
Teilnehmerstimmen

Erfahren Sie mehr ...

News

SGBS aktuell:
Wissen und
Anwendung

Erfahren Sie mehr ...

Klimaneutrale Seminare

Auf dem Weg zu
klimaneutralen Seminaren.

Erfahren Sie mehr ...

Juan Diego Flórez Association

Mit musikalischer Bildung
gegen Armut:

Erfahren Sie mehr ...

Analyse zur Effizienzsteigerung des Produktentwicklungsprozesses und Umsetzungsplanung bei Bühler Motor GmbH

Bernd Frühwald

Diplomarbeit zum Lesen:

Abkürzungsverzeichnis
1. Einleitung
1.1. Ausgangslage
1.2. Problemstellung
1.3. Zielsetzung
1.4. Vorgehensweise und Aufbau der Arbeit
2. Theoretische Grundlagen des Produktentwicklungsprozesses
2.1. Ablauf und Vorgehensmodelle in der Produktentwicklung
2.1.1. Ziele und Verantwortung in der Produktentwicklung als Teil des Produkt-Live-Cycle
2.1.2. Marktstrategien als Basis für die strategische Auswahl der Produktentwicklungen
2.1.3. Vorgehensmodell Entwicklung mechatronischer Systeme
2.1.4. Marktspezifische Anforderungen an Produktentwicklungen
2.1.5. Bedeutung eines situationsangepassten Vorgehens bei der Produktentwicklung
2.1.6. Technologiemanagement für eine erfoglreiche Produktentwicklung
2.2. Managementmethoden in der Produktentwicklung
2.2.1. Kostenmanagement im Entwicklungsprozess
2.2.2. Marktgerechte Kosten durch Target Costing
2.2.3. Quality Function Deployment im Entwicklungsprozess
2.2.4. Risiko- und Qualitätsmanagement in der Produktentwicklung
2.2.5. Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse FMEA
2.3. Umsetzung von Entwicklungsprojekten durch Projektmanagement
2.3.1. Projektmanagement bei Produktentwicklungen
2.3.2. Phasenmodell des Projektmanagements
2.3.3. Definition und Konzeption von Projekten
2.3.4. Projektrealisierung, Steuerung und Controlling
2.3.5. Projektabschluss von Entwicklungsprojekten
2.4. Lean-Product-Development
2.4.1. Lean Produktentwicklung
2.4.2. Lean Organisation und Philosophie
2.4.3. Leistungsfähige Prozesse
2.4.4. Qualifizierte Personen und Partner
2.4.5. Geeignete Tools und kontinuierliche Verbesserung
3. Effizienzsteigerung bei Bühler Motor in der Produktentwicklung
3.1. Vorgehensweise und ausgewählte Tools bei der Effizienzsteigerung
3.1.1. Vorstellung der 3 Phasen für die Effizienzsteigerung
3.1.2. Analyse der Entwicklungsprojekte durch Wertstromanalyse
3.1.3. Teamarbeit als Basis für die Vorgehensweise
3.2. Auswahl und Durchführung der zu analysierenden Projekte und Interviewpartner für die Wertstromanalyse
3.2.1. Auswahl der zu analysierenden Projekte für die Wertstromanalyse
3.2.2. Festlegung der Interviewpartner
3.2.3. Auswertesystematik der Wertstromworkshops und Interviews
3.2.4. Durchführung der Analysen und Interviews
4. Ergebnisanalyse der Wertstromworkshops und Interviews und abgeleitete Maßnahmen für die Effizienzsteigerung
4.1. Ergebnisanalyse
4.1.1. Ergebnisse der Workshops und Interviews
4.1.2. Zusammenfassung der Ergebnisse aus Workshops und Interviews
4.2. Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen und Effizienzsteigerungspotenzialen
4.2.1. Kurzfristige Maßnahmen zur Effizienzsteigerung
4.2.2. Mittelfristige Maßnahmen zur Effizienzsteigerung
5. Vorbereitung der Umsetzung zur Effizienzsteigerung
5.1. Mögliche Risiken und Hindernisse zur Umsetzung der Effizienzsteigerung und deren Gegenmaßnahmen
5.1.1. Mögliche Risiken und Hindernisse bei der Umsetzung
5.1.2. Maßnahmen gegen Risiken und Hindernisse für die Umsetzung
5.2. Umsetzungsplanung des Projekts Effizienzsteigerung
5.2.1. Definition der Gesamtprojektziele zur Effizienzsteigerung
5.2.2. Definition von Teilprojekten und Projektorganisation
5.2.3. Ziele der Teilprojekte zur Effizienzsteigerung
5.2.4. Auswahl der Teammitglieder für die Teilprojekte
5.3. Termine und Verantwortung zur Umsetzung der Effizienzsteigerung
5.3.1. Termine des Gesamtprojektes in Phase 2
5.3.2. Verantwortung, Gesamtprojektleitung und Arbeitsweise
5.3.3. Projekt-Kick-Off zur Effizienzsteigerung
6. Zusammenfassung und Ausblick
6.1. Zusammenfassung
6.2. Ausblick
Literaturverzeichnis