Home » Seminare  »   Operatives Controlling für Manager

Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Diplomangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Studienleitung

Lars Scheibling, M.A. HSG
Dipl. Wirtschaftspädagoge
Studienberatung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Operatives Controlling für Manager

    Überblick

    Im 3-tägigen Seminar «Operatives Controlling» wird besonders auf die praktische Umsetzung von Konzepten und Herangehensweisen im Controlling Wert gelegt. 

    Das vermittelte Wissen wird mittels Beispielen griffig dargestellt. Dadurch können zum einen die diskutierten Instrumente optimal durch konkrete Anwendung verstanden werden. Zum anderen ermöglicht diese praxisorientierte Vorgehensweise das Hinterfragen der Situation im eigenen Unternehmen. So kann die Rolle des Controllings und dessen Verantwortung im Unternehmen veranschaulicht und dem Integrationsgedanken des St.Galler Managementansatzes Rechnung getragen werden.

    Konzept

    Steigender Umsatz allein ist heute längst kein Garant mehr für Unternehmenserfolg. Vielmehr ist es die Koordination der Ressourcen bzw. die Fähigkeit eines Unternehmens, sich schnell an den Markt bzw. an die Kunden anzupassen. In diesem wechselhaften Umfeld muss der Controller nicht nur die vorhandenen Zahlen und Systeme des Unternehmens kennen und auch tatsächlich sinnvoll und effektiv einsetzen können, er muss auch eine möglichst umfassende Perspektive auf alle Unternehmensaktivitäten einnehmen, um Handlungen und Prozesse verstehen, steuern und optimieren zu können.

    Das vermittelte Wissen wird mittels Beispielen griffig dargestellt. Dadurch können zum einen die diskutierten Instrumente optimal durch konkrete Anwendung verstanden werden. Zum anderen ermöglicht diese praxisorientierte Vorgehensweise das Hinterfragen der Situation im eigenen Unternehmen. So kann die Rolle des Controllings und dessen Verantwortung im Unternehmen veranschaulicht und dem Integrationsgedanken des St.Galler Managementansatzes Rechnung getragen werden.

    Teilnehmer/innen

    Das Seminar «Operatives Controlling» richtet sich an qualifizierte Führungskräfte, welche ein vertieftes Verständnis von Controlling benötigen sowie an Teilnehmer/innen aus dem Bereich Controlling/Finanzen, welche sich mit zentralen Controllingfragen anhand praktischer Umsetzung auseinander setzen wollen.

    Dabei sind Basiskenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen unabdingbar.

    Themen

    Stolpersteine Controlling

    • Führungsmodell: Vom Führungskreislauf zur Planungssystematik
    • Die ewigen Stolpersteine hinsichtlich Bilanz, Gewinn- & Verlustrechnung
    • Darstellung der operativen Jahresrechnung und Ableitung des betrieblichen Rechnungswesens

    Zahlen aufbereiten

    • Datenflüsse: Definieren – Verstehen – Optimieren: Der Weg zu fundierten Kennzahlen
    • Tipps zur Unternehmensbewertung und Investitionsrechnung

    Controller und Controlling

    • Controller, Controlling, Manager: Die optimale Aufgabenverteilung
    • Dos & Don’ts eines Controllings
    • Kostenstellen-, Kostenträgerrechnung, Managementerfolgsrechnung

    Kosten und Preisfindung

    • Kalkulation mit Deckungsbeiträgen
    • Umsatz- & Gesamtkostenverfahren
    • Abstimmbrücke operatives Controlling und Finanzabschlüsse

    Seminartermine & Ort

    2. Durchf. 2019 | 56219
    26.06.2019 - 28.06.2019
    Stadtpalais Hotel, Köln
    Preis: Sfr. 3.300,-/ € 2.900,-
    (zzgl. MwSt.)
    anmelden
    3. Durchf. 2019 | 56319
    25.11.2019 - 27.11.2019
    Engimatt City-Gardenhotel, Zürich
    Preis: Sfr. 3.300,-/ € 2.900,-
    (zzgl. MwSt.)
    anmelden

    Sie möchten dieses Seminar oder ausgewählte Teile als Inhouse Seminar durchführen?

    Anfrage Inhouse Seminar