Home » Seminare  »   St. Galler Change Management Lehrgang

Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Diplomangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Studienleitung

Lars Scheibling, M.A. HSG
Dipl. Wirtschaftspädagoge
Studienberatung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

St. Galler Change Management Lehrgang

    Überblick

    Veränderungen und Umwälzungen spielen sich in einem Unternehmen auf unterschiedlichen Ebenen ab. Der St. Galler Ansatz erlaubt, dank einer ganzheitlichen Betrachtung aus der Vielzahl möglicher Veränderungen genau jene auszuwählen, die wirklich relevant sind. Denn nichts ist gefährlicher als übertriebene Veränderungsdynamik: zu ändern, was sich bewährt hat und gar nicht verändert werden muss. Gleichzeitig gilt aber: Nichts gefährdet die Zukunft mehr als unterlassene oder verschlafene Anpassungen an notwendige Veränderungen.

    Der St. Galler Change Management Lehrgang legt dar, wie dieser Weg vom Management optimal geplant und zu begehen ist. Das Programm zeigt, wie bei extern und intern ausgelösten  oder zu erwartenden Veränderungen Gegensteuer gegeben werden kann. Sie trainieren, wie durch Versuch und Irrtum und Selbstorganisation Anpassungen vorgenommen werden können und wie anschliessend der Prozess des Change Managements einzuleiten und zu steuern ist. Ebenso diskutieren Sie Anreizsysteme und Fragen zur Wahl der richtigen Mitarbeitenden, Teams und der optimalen Kommunikation.

    Zusätzlich vermitteln die erfahrenen Trainer Instrumente und Kenntnisse über die Transformation des Unternehmens vom Heute in die gewollte Zukunft.

    Nutzen

    In diesem Seminar lernen Sie, was bei einer Unternehmung, welche vor Veränderungen steht, zu tun ist: Fokus auf Umsetzung - Instrumente, Kommunikation - Anreizsysteme. Ebenso trainieren Sie, die Instrumente des Change Managements in einem gesteuerten Veränderungsprozess anzuwenden.

    Teil 1:  Grundlagen der Umsetzungsarbeit

    Teil 2:  Change Management: Die Veränderungen umsetzen

    Teilnehmer/innen

    Teilnehmende sind Entscheidungsträger, die ihre Kompetenz im Bereich des Veränderungs-Managements weiterentwickeln und ihr Management-Team in notwendige Veränderungsprozesse integrieren wollen.

    Themen

    • Erfolg heute: Wie dauerhaft ist er, was könnte ihn gefährden?
    • Erfolg morgen: Welche Veränderungen braucht es?
    • Das normative System: Veränderungen aus Eignerlogik und Leitplanken
    • Ressourcensteuerung: nach klaren Prioritäten, strategiekonform oder fragwürdig?
    • Den relevanten Wandel darstellen, die richtigen Schlussfolgerungen ziehen
    • Konsequenzen der Megatrends und des Wandels für Management und Mitarbeiter
    • Ist das, was für die Unternehmung richtig ist, von den Mitarbeitern zu leisten?
    • Engagement für soziale Anliegen als Teil des Change Managements
    • Umsetzen, was umgesetzt werden muss: Die Führungskraft als Change Manager – Change-Prozesse steuern

    Seminartermine & Ort

    2. Durchf. 2019 | 35219
    1. Teil: 20.05.2019 - 22.05.2019
    Hermitage Hotel, Luzern
    2. Teil: 08.07.2019 - 10.07.2019
    Althoff Hotel Schloss Bensberg, Köln
    Preis: Sfr. 5.900,-/ € 5.400,-
    (zzgl. MwSt.)
    anmelden
    3. Durchf. 2019 | 35319
    1. Teil: 13.11.2019 - 15.11.2019
    Bristol Hotel, Berlin
    2. Teil: 02.12.2019 - 04.12.2019
    Althoff Hotel am Schlossgarten, Stuttgart
    Preis: Sfr. 5.900,-/ € 5.400,-
    (zzgl. MwSt.)
    anmelden

    Sie möchten dieses Seminar oder ausgewählte Teile als Inhouse Seminar durchführen?

    Anfrage Inhouse Seminar