Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Dauerhaft rentabel überleben

Die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens aktiv sicherstellen. 2 Tage.

IHR NUTZEN

Das oberste Ziel einer Organisation ist, zu überleben. Nicht irgendwie, sondern dauerhaft und erfolgreich, somit auch überdurchschnittlich rentabel. Dass dies keine Selbstverständlichkeit ist, zeigen die Statistiken: Die durchschnittliche Lebensdauer eines Unternehmens beträgt, je nach Berechnungsmodell, 8 bis 10 Jahre. Auch über viele Jahre erfolgreiche Unternehmen sind nicht für die Ewigkeit gebaut: Disruption und Wandel ohne frühzeitige Anpassung können auch etablierte Unternehmen hinwegraffen. Was also tun, um dauerhaft rentabel zu überleben?

ZIELGRUPPE (m/w)

CEOs, Vorstände, Direktoren, Geschäftsführer, Unternehmerinnen und Unternehmer, Verantwortliche für Geschäftsbereiche, Business Units, Funktional Verantwortliche

THEMEN

  • Die Erfolgsmerkmale erfolgreicher Unternehmen
  • Warum Unternehmen insolvent werden oder ihre Lebensfähigkeit verlieren
  • Dauerhaft rentabel überleben: eine ganzheitliche Betrachtung
  • Das Geschäft von heute verteidigen und ausbauen
  • In das Geschäft der Zukunft investieren
  • Die Zukunftsfähigkeit durch weitsichtiges Management aktiv sicherstellen

PERSONALISIERUNG

Dieses 2-tägige Seminar wird exklusiv auf die Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmerin oder des Teilnehmers ausgerichtet. Sie erstellen dazu ein kurzes Briefing, unsere Dozierenden entwickeln darauf aufbauend das massgeschneiderte Seminar.
Zusätzlich zu Ihnen können maximal 2 weitere Leistungsträger aus Ihrem Unternehmen teilnehmen.

Ein typisches Kundenbriefing: SIND WIR ZU STARK, UM UNTERZUGEHEN?

«Wir sind seit Jahren so erfolgreich, dass wir es uns gar nicht vorstellen können, in unserer Zukunft gefährdet zu sein. Vielleicht sind wir aber auch nur betriebsblind: Haben wir keine Probleme oder sehen wir sie nur nicht? Ich möchte mich einem ‘Zukunfts-Check’ stellen, moderiert von einem St. Galler Top Consultant.»