Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Den Markt richtig definieren: Der relevante Markt

Was ist der Markt, in dem ich tätig sein müsste? 1 Tag.

IHR NUTZEN

„In welchem Markt muss ich mit meinem Business tätig sein, um auf Dauer überdurchschnittlich rentabel meine Position verteidigen und ausbauen zu können?“
Diese Frage zeigt, worauf es ankommt: Die richtige Definition des Marktes, der relevante Markt. Wird dieser falsch definiert, ist die Zukunft des Unternehmens gefährdet: Weil man zu klein ist; oder sich, ganz im Gegenteil, viel zu viel vornimmt und dabei untergeht; weil man sich verzettelt oder sich viel zu eng segmentiert. Der relevante Markt ist nicht der Markt, in dem man heute tätig ist. Es ist jener, in dem man tätig sein sollte, um erfolgreich langfristig zu überleben.

ZIELGRUPPE (m/w)

Verantwortliche für Strategie und Entscheidungen zu Marktanteil, Grösse, Nische, Spezialisierung, Kundensegmentierung,. Sortimentsstrategie oder Vertriebskanäle.

THEMEN

  • Wie eine falsche Marktdefinition die Zukunft des Unternehmens gefährdet
  • Gute und schlechte Beispiele aus der Praxis
  • Der relevante Markt: Bedeutung, Gesetzmässigkeiten, Methodik
  • Den eigenen relevanten Markt und die notwendige Betriebsgrösse bestimmen
  • Regional, national, international oder global?
  • Enge Segmentierung, Nische, Spezialität oder Commodity und Volumenmarkt?
  • Die optimale Sortiments- und Leistungsbreite und –tiefe
  • Fokussiert oder bewusst allumfassend?
  • Selektive Distribution oder Multi Channelling?

PERSONALISIERUNG

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung bitten wir Sie, uns ein Briefing zu erstellen. Es dient uns für die Vorbereitung des massgeschneiderten Seminars für Sie plus max. 2 weitere Teilnehmende aus Ihrem Unternehmen.

Ein typisches Kundenbriefing: MEIN RELEVANTER MARKT

«Ich suche Impulse zur Frage, wie ich meinen Markt definieren soll. Welche geografische Verbreitung? Welche Kundensegmente? Welches Leistungsangebot? Welche Vertriebskanäle? Was ist mein relevanter Markt?»