Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Digitale Disruption & Online Marketing Programm

    Konzept

    Internet, neue Medien und neue Digitale Technologien haben das Potenzial, eine ganze Branche in ihren Grundfesten zu erschüttern und zum Einsturz zu bringen. Sie bieten aber auch die Chance, das eigene Geschäft zu verändern und neuen Nutzen für Kunden auf eine ganz andere, bessere, schnellere, billigere, direktere Art zu leisten. Hat die digitale Welt in einer Branche erst einmal Fuss gefasst, so kann die schöpferische Zerstörung sehr schnell gehen: Bisherige Marktführer verschwinden, neue Unternehmer werden zu neuen Marktführern. Dies ist ein Programm für jene Manager im Unternehmen, die Altes bewahren & Neues aufbauen möchten.

    Themen

    Verdrängung durch Disruption: Was tun?
    Das Eindringen digitaler Geschäfts-Modelle wird meist als Bedrohung gesehen und nur allzu gerne zur Seite geschoben. Dies darf nicht sein: Technologische Verdrängungen und Umbrüche im Geschäftsmodell müssen aktiv und rasch analysiert und durchdacht werden. Wie?

    Wachstum durch Business Development
    Online kann, muss aber nicht das bestehende Geschäftsmodell revolutionieren. In jedem Fall aber sind die Wachstumsperspektiven des Online-Geschäfts zu erkennen: Analyse des Online-Potenzials.

    Digitale Strategie entwickeln
    Wie wird eine erfolgsversprechende digitale Strategie für ein Unternehmen oder einen Teilbereich erarbeitet und formuliert?

    Online Marketing Konzept
    Welche Entscheidungen müssen in einem Online Marketing Konzept getroffen werden und wie wird es erstellt?

    Voll, ein wenig oder gar nicht
    In diesem Programm lernen Sie, Geschäftsmodelle im Hinblick auf die digitale Welt und Online Potenziale hin zu überprüfen. Sie lernen, auszutesten und zu erkennen, welchen Stellenwert die digitale Zukunft für ein Geschäftsmodell haben könnte.

    Suchmaschinen: Wie nutzen
    Sind Suchmaschinen für Ihr Business ein wichtiger Kanal? Was muss das Management über SEO wissen?

    Google: Möglichkeiten und Grenzen
    Bringt die bezahlte Präsenz bei Google wirklich Klicks und bringen die Klicks auch Aufträge, Bestellungen oder qualifizierte Kontakte? Müssen Kommunikationsbudgets umgeschichtet werden?

    Empfehlungs-Marketing in Communities
    Digitale und Soziale Medien bieten neue Möglichkeiten für die klassische Mundzu-Mund-Werbung. Von anderen empfohlen zu werden kann ein wichtiger Kanal sein oder werden. Wie?

    Social Media, soziale Netzwerk
    Früher war Kommunikation einfach: Einer sendete die Botschaft, andere nahmen sie entgegen. Heute werden Firmen, Marken oder Personen «verkommuniziert», Botschaften von Vielen an Viele gesendet. Wie gehen Unternehmen mit den Sozialen Medien um? Praxisbeispiele und Tipps.

    Zielgruppe

    1. Führungskräfte aus dem obersten Management
    2. Geschäftsführer, Mitglieder der GL, Vorstände
    3. Unternehmerinnen und Unternehmer
    4. Verantwortliche für Geschäftsfelder, Business Units, Produkte, Marken, Vertriebskanäle