Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Digitale Management Kompetenz

    Konzept

    Ein Unternehmen lebt von seinem Kerngeschäft. Dieses muss es verteidigen, optimieren, wenn möglich auch ausbauen. Zwei grosse Einflussfaktoren zwingen das Top Management jedoch früher oder später zu gravierendem Handeln:

    • Der Trend zur Austauschbarkeit: In reifen Branchen steigt mit dem Verlust an wirklicher Einzigartigkeit der Druck auf die Gewinnmargen.
    • Digitalisierung und technologische Disruption: Der Kundennutzen kann auf eine andere, bessere oder kostengünstigere Art erbracht werden.

    Oberste Entscheidungsträger brauchen eine hohe digitale Kompetenz. Dieses Programm bringt neues Wissen und wichtige Impulse zu Führungskompetenzen in 3 Bereichen: Digitale Strategie. Digitale Vertriebskanäle. Digitales Leadership.

    Themen

    Teil 1: Strategie und Digitalisierung

    Digitalisierung als Megatrend

    • Welche unserer Tätigkeiten werden durch digitale Trends stark tangiert?

    Auswirkung auf das Geschäftsmodell

    • Was wird Bestand haben, was unterliegt der Disruption?
    • Wie schnell ist mit gravierenden Veränderungen zu rechnen?

    Strategien entwickeln

    • Das Geschäftsmodell der Zukunft
    • Digitale Geschäftsfelder & digitale Aufbaugeschäfte
    • Digitalisierung in den Funktionsbereichen und Prozessabläufen
    • Der Wettstreit um die Marktpositionen der Zukunft

    Teil 2: Kundenmanagement & Vertrieb

    Kundenmanagement

    • Kundendaten gewinnen und nutzen
    • Digitale Neukundengewinnung
    • Online-Kundenbeziehungs-Management

    Digitales Vertriebsmanagement

    • Digitale Verkaufssysteme konzipieren
    • Marktpräsenz, Services und Distribution
    • Digitale Bezahl- und Anreizsysteme

    Plattform-Strategien und Netzwerke

    • Die Wertschöpfung neu erfinden
    • Vertikalisierung oder Outsourcing
    • Wenn Stufen der Wertschöpfung wegfallen: Was tun?
    • Plattform oder Teil einer Netzwerkstruktur werden?

    Teil 3: Digitales Leadership

    Führung neu erfinden?
    Digitalisierung Industrie 4.0 haben einen grossen Einfluss auf die Art und Weise, wie Mitarbeiter geführt werden.

    • Offenheit, Flexibilität, Fitness für Wandel ersetzen hierarchische Strukturen und erfordern eine neue Kultur
    • Es braucht Neugier, die Fähigkeit zum Austesten und Experimentieren
    • Teamarbeit über kulturelle und geografische Grenzen hinweg verdrängt das Abteilungs- & «Silo»-Denken
    • Die moderne Führung sorgt für eine wirksame Nutzung des weltweit zugänglichen Wissens, ist lösungsorientiert.

    Was bedeutet dies für Führungskräfte?
    Was bedeutet Digitales Leadership? Welches sind die Konsequenzen für Leadership, Führung und Kommunikation?

    Zielgruppe

    1. Executives, Führungskräfte und Spezialisten, die einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der digitalen Transformation des Unternehmens oder eines bedeutenden Teilbereichs leisten wollen
    2. Entscheidungsträger, die Strategie wie auch Führung um den Faktor «Digitalisierung» erweitern wollen.