Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Duale Betriebssysteme

Perfekte Routineprozesse und kreatives Träumen. 1 Tag.

IHR NUTZEN

Unternehmen müssen heute agil sein. Gefordert sind schnelle Reaktionszeiten, kurze Innovationszyklen, konsequentes Arbeiten nach Prioritäten und Expertenwissen. Unternehmen brauchen aber auch hohe Prozessqualität in den Routineaufgaben: Klare Hierarchien, Zielvorgaben, Kennzahlensysteme und wenig oder keine Toleranz in den Prozessabläufen. Innovation und Routine – die Kombination aus beiden Welten sind Duale Betriebssysteme. Viele Unternehmen haben eklatante Schwierigkeiten. Es gibt viele Fallstricke, Do`s and Dont`s. In diesem Seminar lernen Sie, Duale Betriebssysteme zu konzipieren, sie atmend zu gestalten, Schnittstellenprobleme zu eliminieren und Mitarbeiter in beiden Systeme zu motivieren.

ZIELGRUPPE (m/w)

Mitglieder des Vorstands, Geschäftsführer, HR-Verantwortliche, Strategie und Innovations-Verantwortliche, Leiter bedeutender Bereiche.

THEMEN

  • Ausgewählte Beispiele gut etablierter Dualer Betriebssysteme.
  • Zwei Organisationsmodelle in einem einzigen Unternehmen
  • Erste Schritte bei der Einführung dualer Betriebssysteme
  • Die richtigen Mitarbeiter für das jeweilige Betriebssystem auswählen. Den Wechsel zwischen den Systemen ermöglichen und gestalten.
  • New Business Inkubatoren, SCRUM Teams, Design-Thinking, Cross-Funktionalität, Dailys und Lean-Coffees – Wie integriere ich was, in welchem Ausmass in die Betriebssysteme.

PERSONALISIERUNG

Nach Eingang Ihrer Anmeldung bitten wir Sie um ein Briefing, in welchem Sie uns Ihre konkreten Anforderungen an das Seminar mitteilen.
Es dient uns für die Vorbereitung des massgeschneiderten 1-Tages-Seminars.

Ein typisches Kundenbriefing: ZU WENIG PROZESSTREU, ZU WENIG AGIL UND INNOVATIV.

«Wenn Mitarbeitende mit Innovationskraft sich mit Routineprozessen und Mitarbeitende mit Hang zu Routine und Standardprozessen sich mit neuen Geschäftsmodellen beschäftigen müssen, dann läuft definitiv etwas aus dem Ruder. Wie manage ich die Dualität der Betriebssysteme?“»