Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Führungsprogramm für Executives

    Konzept

    Das «Führungsprogramm für Executive» vereint neues Wissen zu den zentralen Themen der Führung: Mitarbeiter, Teams, ganze Abteilungen und Bereiche sollen so gefü hrt werden, dass hohe Leistung bei hoher Motivation dauerhaft erreicht wird. Zugleich soll, aus Sicht des Unternehmens, durch gute Führungsleistung das umgesetzt werden, was an Zielen und Leiplanken von oben vorgegeben wird.

    Bei der Führung von Teams und Mitarbeiterschaft geht es darum, als Führungspersönlichkeit eine Vielzahl von Menschen auf gemeinsame Ziele auszurichten, eine Vertrauens- und Leistungskultur aufzubauen und motiviert an gemeinsamen Resultaten zu
    arbeiten.

    Dank gekonnter Implementierung soll dann sichergestellt werden, dass aus Freude auch erstklassige Leistung, aus Motivation operationelle Exzellenz im Tagesgeschäft und aus strategischen Konzepten auch konkrete Resultate im Geschäftsalltag werden.

    Themen

    Erfolgsfaktoren ganzheitlicher Führung

    • Die ganzheitliche Betrachtung der Führungsaufgabe
    • Ziel- und Resultatorientierung
    • Einflussfaktoren auf den Führungserfolg
    • Erfolgskonzepte der Führungslehre auf dem Prüfstand

    Wirkungsvolle Führung

    • Die Entwicklung der Führungslehre
    • Wissenschaftliche Basis und konkrete Praxisanwendung
    • Führen als Gestaltung und Lenkung sozialer Systeme
    • Führen als richtungskonforme Beeinflussung von Mitarbeitern

    Führung als Ausrichtung auf gemeinsame Ziele

    • Führen beginnt mit einer verständlichen Vision und einer kommunizierbaren Strategie.
    • Daraus sind akzeptierte Unternehmensziele abzu leiten und ehrgeizige persönliche Zielvorgaben zu vereinbaren.
    • Wo persönliche Ziele der Mitarbeiter und Ziele der Unternehmung übereinstimmen, ist Führung harmonisch und machbar.
    • Wo diese Übereinstimmung nicht gegeben ist, beginnen die Konflikte und das Leadership ist gefordert.

    Führung im Wandel

    • Veränderungen als Herausforderung für die motivierende Führung
    • Wie neue Strategien die Führungsaufgabe verändern

    Psychologische Grundlagen

    • Die psychologischen Gesetzmässigkeiten
    • Erkenntnisse, um Menschen zu verstehen und zielorientiert zu beeinflussen

    Führungsphilosophie und Führungsstil

    • Die Führungsphilosophie als Grundlage
    • Der persönliche Führungsstil: Vor und Nachteile
    • Alternative Führungsstile
    • Persönliche Optimierungs-Potenziale

    Führungs-Verhalten

    • Typologien des Führungsverhaltens
    • Soziale Kompetenz
    • Persönliche Verhaltensmuster
    • Stärken und Schwächen im Führungs prozess
    • Situationsbedingtes Verhalten

    Teambildung und Teamführung

    • Aufbau eines Teams
    • Führen von Teams

    Motivieren

    • Motivationstheorien
    • Motivationstechniken
    • Empirische Erkenntnisse

    Umgang mit Konflikten

    • Konflikte thematisieren und nicht verdrängen
    • Lösungen anstreben, Angriffe vermeiden
    • Typische Konflikte: Systembedingt, sachlich oder persönlich?
    • Gekonntes Konflikt-Management

    Vertrauen

    • Vertrauen als Voraussetzung für dezentrale Führung
    • Vertrauen als Wert

    Offen kommunizieren

    • Wie Kommunikation funktioniert
    • Voraussetzungen für offene und ehrliche Kommunikation schaffen

    Fördern und coachen

    • Mitarbeiter fördern als zentrale Chef-Aufgabe
    • Coaching als bewusst eingesetzte Technik

    Die richtigen Führungskräfte

    • Die richtigen Mitarbeiter(innen): Selbst aufbauen oder extern beschaffen?
    • Mitarbeiter-Entwicklung als Führungsaufgabe
    • Personalmarketing, Betriebsklima, Fluktuation
    • Human Potenziale und Fähigkeiten erkennen und nutzen

    Führungsmethoden

    • Führungsmethoden einer wirkungsvollen Führungskraft
    • Optimierung von Arbeitstechnik, Ressourcensteuerung, Sitzungstechnik
    • Entscheidungsfindung
    • Aufdecken von Ineffizienz und Optimierung des persönlichen Führungs-Instrumentariums

    Change Management

    • Widerstand gegenüber Neuem als Normalfall
    • Fit für Wandel als Ausnahmefall
    • Die Tragweite von Veränderungen für die Mitarbeiterschaft verstehen
    • Change Management als Instrument für gekonntes Umsetzen neuer Konzepte

    Implementierung

    • Hindernisse für die Umsetzung von Konzepten, Plänen, Strategien
    • Umsetzungs-Barrieren frühzeitig erkennen und ein planen
    • Das Implementierungs-Konzept

    Zielgruppe

    1. Führungskräfte, Spezialisten und Leistungsträger, die umfassende Führungserfahrung haben, die Gesamtzusammenhänge der Führung jedoch verstärken wollen
    2. Erfahrene Leistungsträger, die sich auf eine neue Aufgabe vorbereiten wollen.
    3. Executive Führungskräfte aus renommierten Unternehmen, die anspruchsvolle Führungsaufgaben zu bewältigen haben.