Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Implementierung BGM im Unternehmen

Handlungsfelder definieren. Maßnahmen treffsicher platzieren. Gesundheit etablieren. 1 Tag.

IHR NUTZEN

Der Gesunderhalt der Mitarbeiter ist zu Recht zu einem strategischen Faktor geworden. Er sichert die Produktivität sowie die Motivation, nimmt Einfluss auf die Fehlzeiten und definiert die Arbeitgeberattraktivität. Gesundheit jedoch lässt sich nicht planen – gezielt fördern hingegen um so mehr. Je näher Sie dabei am Bedarf ihrer Mitarbeitern agieren, desto sicherer wächst die „Pflanze BGM zu einem starken Baum“. Der Schlüssel liegt darin, Best-Practise auf die Charakteristika Ihrer Organisation abzustimmen. Ein firmenspezifisch abgestimmtes BGM-Konzept entfaltet Wirkung und Best Practise folgt dabei vorhandenen Begebenheiten. Auf dieser Basis gestalten wir zusammen mit Ihnen gemeinsam ein Umsetzungskonzept, das greift und volles Drehmoment entfaltet.

ZIELGRUPPE (m/w)

Personalverantwortliche, Beauftragte für BGM / Health- and Qualitymanagement, Geschäftsführer, Betriebsrat, Betriebsarzt.

THEMEN

  • Erkennen – dann handeln: Welche Form der Diagnostik für Ihre Mitarbeiter oder das Unternehmen die richtigen Erkenntnisse aufzeigt
  • Web-basiert: Gesundheitsprogramme, die ihre Mitarbeiter individualisiert coachen und das Budget schonen
  • Taktik vor Strategie: Stakeholder an Bord holen
  • Fehlzeitenreduktion – der größte Treiber dafür ist die Stressbalance Ihrer Mitarbeiter – wie das Thema anpacken?

PERSONALISIERUNG

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung bitten wir Sie, uns ein Briefing zu erstellen. Es dient uns für die Vorbereitung des massgeschneiderten Seminars für Sie plus max. 2 weitere Teilnehmende aus Ihrem Unternehmen.

Ein typisches Kundenbriefing: GESUNDHEIT GEZIELT FÖRDERN

«Ich habe ein Budget freigestellt bekommen und möchte damit die Gesundheitsförderung im Unternehmen erfolgreich verankern. Innerhalb einer Budgetvorgabe soll das betriebliche Gesundheitsmanagement auf eine Niveau gebracht werden, das Erfolge sichtbar macht.»