Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Luxus Strategie

Welche Geschäfte eignen sich für eine Luxusstrategie? Wie vorgehen? 2 Tage.

IHR NUTZEN

Luxus ist der Wunsch nach dem Besten, dem Einzigartigen, dem Vertrauensvollsten mit dem höchsten emotionalen Wert. Der Preis ist kein Thema. Oft gilt: Je teurer, desto einzigartiger. Je einzigartiger, desto besser. Luxus ist rar, die künstliche Verknappung beflügelt das Geschäft. Je spitzer die Segmentierung, je selektiver die Kundenansprache, desto höher das Luxusgefühl und die damit verbundene Bereitschaft, das Beste vom Besten zu kaufen. Das Problem dabei: Die Schwierigkeit, zu wachsen. Wer sich nur an überzeugte Luxus-Käufer richtet, verengt sich den Markt und damit das Marktpotenzial, beraubt sich selbst des möglichen und wünschenswerten Wachstums. Luxus Management ist daher eine besondere Kunst der Unternehmensführung.

ZIELGRUPPE (m/w)

Das Seminar richtet sich zum einen an Führungskräfte aus der Luxus-Branche, aber auch an Anbieter in preisumkämpften Märkten, die einen Ausweg aus dem permanenten Preiskampf suchen.

THEMEN

  • Die Erfolgsfaktoren im Luxus-Geschäft
  • Der Markenkern einer Luxus-Marke
  • Analyse der Dehnbarkeit einer Marke
  • Erschliessen neuer Zielgruppen für eine Luxusmarke
  • Geographische Erweiterung – internationale oder globale Marke
  • Bildung einer Marken-Familie
  • Mehr-Markenstrategie im Luxusmarkt
  • Selektiver Vertrieb – Die Kanäle
  • Online-Geschäft im Luxusmarkt

PERSONALISIERUNG

Nach Eingang Ihrer Anmeldung bitten wir Sie um ein Briefing, in welchem Sie uns Ihre konkreten Anforderungen an das Seminar mitteilen. Es dient uns für die Vorbereitung des massgeschneiderten 2-Tages-Seminars für Sie plus max. 2 weitere Teilnehmende aus Ihrem Unternehmen.

Ein typisches Kundenbriefing: AUFBAU EINES GESCHÄFTS IM LUXUS-SEGMENT

«Wir sind eine Marke mit Luxuspotenzial – sind aber erst im Premium und noch nicht im Luxussegment positioniert. Eignet sich unsere Marke für eine Dehung ins Luxussegment?»