Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

New Business Development

    Konzept

    Wer nicht innovativ ist, wird eher früher als später vom Wettbewerb überholt, stagniert und leidet unter sinkenden Margen. Wer zwar innovativ ist, dabei aber auf falsche Innovationen setzt, kann noch viel schneller die Lebensfähigkeit verlieren. Die Gratwanderung zwischen richtiger und falscher Innovation muss bewusst begangen werden. Es lohnt sich daher, das gesammelte Wissen über erfolgreiches Innovations- und Business Development in die eigenen Überlegungen zu integrieren.

    Themen

    Erfolgsfaktoren und Konzepte des Innovations-Managements

    • Innovation muss sein: Wachstumspromotor
    • Innovation ist riskant: Die branchentypische Floprate
    • Innovation basiert auf Kreativität
    • Innovation braucht Ressourcen: Meist mehr, als gedacht
    • Innovation gehorcht Regeln: Prozess, Time to Market, Kultur

    Schuster bleib bei Deinen Leisten?

    • Wer stehen bleibt, wird überholt
    • Warum der Fokus auf das Kerngeschäft oft nicht ausreicht
    • Lebensbedrohlich: Technologische Diskontinuitäten, Verdrängungseffekte, schleichender Niedergang des alten Geschäftsmodells

    Business Development als Wachstums-Katalysator

    • Erfolgreiche Führungskräfte investieren in die Zukunft
    • Die Zukunft liegt oft – nicht immer – in neuen Geschäftsmodellen
    • Die Suche nach dem goldenen Geschäft der Zukunft
    • Neue Geschäfts- und Gewinnpotenziale finden und erschliessen

    Innovation als Wachstumstreiber

    • Die wirklichen Wachstumstreiber
    • Wachstumstempo erhöhen dank gesteigertem Kundennutzen
    • Verbesserte Wettbewerbsposition dank Innovations-Sprüngen

    Innovation bedeutet Veränderung

    • Veränderungen mit und nicht gegen die Mitarbeiter realisieren
    • Innovationsführerschaft dank Innovations-Kultur
    • Führen in schnell wachsenden Unternehmen: Human Skills, Strukturen, Prozesse

    Geschäftsfelder der Zukunft

    • Das Geschäftsmodell der Zukunft
    • Wachstum mit neuen Geschäftsfeldern

    Struktur als Erfolgsverstärker

    • Struktur-Check: Können die Innovationen über die alten Strukturen lanciert werden?
    • Wie werden Strukturen optimiert?
    • Erfahrungen aus der Praxis

    Zielgruppe

    1. Geschäftsführer und Führungskräfte aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Marketing, Business Development, Technologie und kundennahen Bereichen
    2. Führungskräfte und Spezialisten aus Unternehmen, die Innovations-, Technologie- und Kundennutzenführerschaft anstreben oder verteidigen
    3. Verantwortliche für Wachstum durch neue Geschäfte
    4. Verantwortliche für die Einführung vonneuen Produkten, Produktlinien und Business Units
    5. Leistungsträger aus Innovations-und Neugeschäfts-Teams

    Nutzen

    Das 4-tägige Seminar zeigt, wie mit den richtigen Innovationen starke Positionen in wachsenden, attraktiven Zukunftsmärkten aufgebaut werden. Erstklassige Dozenten vermitteln die Erfolgsfaktoren eines resultatorientierten Innovationsund Business Development Managements.