Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

St. Galler Projektleiter/in Workshop

    Konzeption

    Von Führungskräften, High Potentials und Nachwuchskräften wird neben dem Tagesgeschäft erwartet, auch schwierige und komplexe Projekte in kürzester Zeit in den Griff zu bekommen. Ausserhalb einer bestehenden Hierarchie bereichs- und abteilungsübergreifend Menschen auf ein Ziel einzuschwören, schwierige Aufgaben zu strukturieren, Kosten- und Zeitpläne einzuhalten, zwischenmenschliche und kulturelle Probleme zu lösen und allfällige Krisen schon zum voraus zu erahnen, stellt allerdings meist grosse Herausforderungen.

    Wer sich in diesen Belangen nicht rechtzeitig fit macht und hält, wird schon klassische Projekt-Klippen nur mühsam umschiffen, in turbulenten Zeiten oder bei komplexer werdenden Aufgaben erst recht Schiffbruch erleiden.

    Daher trainieren Sie die unerlässlichen Tools sowie Dos & Don’ts eines Projektverantwortlichen, welcher resultatorientiert konzeptionelle, planerische und finanzielle Projekte ausarbeitet, Resultate quantitativ und qualitativ prüft und letztlich passende Enscheidungsvorlagen präsentiert.

    Ebenso erleben Sie sich in der Rolle als Führungskraft und Promotor, welcher entweder mit umfassenden Kompetenzen ausgestattet ist oder sich bloss auf seine Überzeugungskraft verlassen kann. «Seine» Mitarbeiter nicht nur fordern, sondern auch fördern und coachen – all dies und mehr trainieren Sie am Seminar unter grossem Arbeits- und Zeitdruck und weiteren «Unausweichbarkeiten».

    Zielgruppe

    1. Studierende im Praxisstudium «SGBS Certified Project Management Expert St. Gallen ®»
    2. Studierende der «St. Galler Management Schulen», eingeschrieben für die St. Galler Projekt Manager/in-Schule
    3. Teilnehmende am St. Galler Projektleiter/in-Programm

    Ziel des Workshops ist es, bewährte Methoden, Best Practices wie auch ein typisches Verhaltensset der erfolgreichen Führung von Projekten aufzuzeigen.

    Themen

    Projekte leiten

    • Was bedeutet es, Verantwortung für ein Projekt übernehmen zu dürfen
    • Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung: Die eigene Rolle als Projektleiter/in richtig verstehen und wahrnehmen
    • Den Projekterfolg engagiert und hartnäckig ansteuern

    Projektsteuerung

    • Von der Planung zum Doing: Operative Projektexzellenz entwickeln
    • Effizienz im Projektteam: Umgang mit Mitarbeitern, die nur Zeit kosten und High Performern, die den Karren ziehen
    • Wie Sie die Dynamik von Projektteams und virtuellen Mitarbeitern nutzen
    • Sagen, was Sache ist: Wirksame Kommunikation in der Projektarbeit
    • Was machen Top-Projektleiter besser?

    Die Projektverantwortung wahrnehmen

    • Fleissig arbeiten ist zu wenig: Erwartet werden konkrete Resultate
    • Fehler in der Arbeitstechnik: Nicht zuwarten, sondern handeln
    • Keine Rechtfertigung: Geht nicht, gibt es nicht. Wer nicht weiterkommt, braucht Unterstützung aus der Linie.
    • Das Ziel fest im Auge: Wer es schafft, qualifiziert sich für höhere Aufgaben.
    • Soziale Kompetenz: Unerlässlich, um als Teil des Teams gesehen und im Projekt unterstützt zu werden.

    AGB

    Sekretariat

    St. Gallen Business School
    Rosenbergstrasse 36
    CH-9000 St. Gallen
    Telefon: +41 71 225 40 80
    Internet: www.sgbs.ch/schools
    E-Mail: schools@sgbs.ch

    Studienberatung

    Gerne steht Ihnen die Studienleitung für detaillierte Informationen und Fragen der Zulassung zu den einzelnen Studiengängen telefonisch oder persönlich zur Verfügung.

    Zulassungsverfahren

    Wir bitten Sie, für Ihre Anmeldung die Bestellkarte auszufüllen und uns zuzustellen. Beachten Sie bitte die Zulassungsbestimmungen.

    Studienbeginn, Studienplan, Termine

    Die St. Galler Schule beginnt mit einem Interview bei uns in St. Gallen. Anschliessend wird der Studienplan definitiv erstellt, Sie wählen für jedes Seminarund Workshopmodul unter den verfügbaren Durchführungsterminen die Ihnen passende Durchführung. Auf Ihre individuelle terminliche Situation wird – so weit es das Studienreglement zulässt – Rück sicht genommen.

    Studienreglement

    Das Studienrelement, das Sie bei uns im Sekretariat anfordern können, ist für alle Studierenden verbindlich.

    Studiengebühr

    Die Studiengebühr (zzgl. gesetzl. MwSt.) beinhaltet die Kosten für die Semi­narbesuche, Kolloquien, Seminarunterlagen und alfälligen Prüfungen. Nicht enthalten sind sämtliche Hotel­leis­tungen (Übernachtungen, Verpflegung, Tages­pau­schalen der Hotels bzw. Seminarzentren), welche im Rahmen der Seminar- und Kolloquiumsbesuche anfallen. Diese sind am jeweiligen Veranstaltungsort direkt von den Teilnehmern zu bezahlen. Die Studiengebührist wie folgt zu bezahlen:

    • Teilrechnung 1: Abschlagszahlung, ca. 30 – 35%, bis 15 Tage vor Studienbeginn
    • Teilrechnung 2: 3 Monate nach Studienbeginn
    • Teilrechnung 3: 6 Monate nach Studienbeginn

    * Die genaue Mehrwertsteuer kann erst nach Vorliegen des defi nitiven Studienplans ermittel werden. Je nach Durchführungsort der Seminarmodule, in CH, D oder USA, fallen andere MwSt.-Beträge an. Daher ist Teilrechnung 1 eine Abschlags- resp. a-conto-Zahlung.

    Euro

    Sämtliche Studiengebühren können selbst­verständ­lich in Euro zum jeweiligen Tageskurs bezahlt werden.

    Hotels – Seminarzentren

    Die Seminare und Kolloquien finden zum Teil direkt vor Ort in der St. Gallen Business School oder in von uns sorgfältig ausgewählten Hotels statt. Die Teilnehmer/innen profitieren von e ­ iner preisgünstigen Seminarpauschale. Die Hotel­reservation wird von den Teilnehmer/innen vorge­nommen. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie detaillierte Hotelinformationen. Die Hotels stellen den Teilnehmern individuell Rechnung.

    Die Tagespauschale der Tagungszentren in St. Gallen, London und Boston wird durch die St. Gallen Business School den Teilnehmern vorab fakturiert und dem Tagungszentrum weitergeleitet.

    Umbuchungen, Prüfungsverschiebung

    Umbuchungen von einzelnen Seminaren, Kolloquien und Prüfungen sind bis zu kumuliert 3 mal insgesamt bis 4 Wochen vor dem entsprechenden Termin möglich. Ab der 4. Umbuchung ist eine Gebühr von CHF 300.– pro Umbuchung zu entrichten.

    Rücktritt

    Bei einem Rücktritt im Zeitraum 6 Wochen vor Studienbeginn bis 2 Monate nach Studienbeginn ist die 1. Teilzahlkung zu entrichten, sie wird, wenn bezahlt, nicht erstattet.

    Bei einem Rücktritt im Zeitraum > 2 Monate bis 5 Monate nach Studienbeginn ist zusätzlich die Teilzahlung 2 zu entrichten.

    Bei einem Rücktritt > 5 Monate nach Studienbeginn ist die komplette Studiengebühr zu entrichten.

    Verleihung des Abschluss Zertifikats

    Die Verleihung findet 2 mal im Jahr, am Schluss der Abschluss-Veranstaltung, in St. Gallen statt.

    Annullationsversicherung

    Wir empfehlen, eine Annullationsversicherung bei Ihrer Versicherungsgesellschaft abzuschliessen, die Stornokosten wegen Krankheit und anderer Ereignisse abdeckt.

    Internet – Download

    Sie haben die Möglichkeit, unter www.sgbs.ch/downloads unser gesamtes Seminar- und Studienprogramm ab­zufragen bzw. auf Ihren Computer zu laden.