Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

„Viele kleine Bosse“ als Organisationsprinzip

Agilität und Selbstorganisation dank Struktur-Modell. 2 Tage.

IHR NUTZEN

Wieviel Zentralisierung und wieviel an Dezentralisierung soll es im Unternehmen geben? Dies ist eine der wesentlichsten Entscheidungen zum Thema ‚Führung’. Überall dort, wo schnelle Entscheidungen am Ort des Geschehens nötig sind, wo Eigenverantwortung und Eigeninitiative von Mitarbeitenden erwünscht ist, wo Agilität und Selbstorganisation erwartet werden, da braucht es viele ‚kleine Bosse’: Nicht einen Oberchef, der denkt und anordnet und Viele führen dann aus, sondern viele agile Leistungsträger, die sich wie ‚kleine Unternehmer im Unternehmen’ fühlen und entsprechend verhalten.

ZIELGRUPPE (m/w)

Executives, die Agilität und Selbstorganisation im Unternehmen etablieren und Verantwortung und Leistungswillen auf viele Schultern verteilen wollen.

THEMEN

  • Wie viel an dezentralem Unternehmertum braucht Ihr Unternehmen?
  • Wie viel an zentraler Steuerung benötigt die Geschäftsleitung?
  • Was wäre das Optimum zwischen dezentralem Unternehmertum und zentraler Steuerung?
  • Das Konzept der ‚vielen kleinen Bosse’ als Organisationsprinzip: Business Units und Business Unit Leitende statt funktionaler oder Prozess-Organisation?
  • Wie wird dieses Prinzip der ‚vielen kleinen Bosse’ in der Organisationsstruktur verankert?
  • Was sollte sich ändern und was wären Vor- und Nachteile alternativer Organisationsmodelle?

PERSONALISIERUNG

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung bitten wir Sie, uns ein Briefing zu erstellen. Es dient uns für die Vorbereitung des massgeschneiderten Seminars für Sie plus max. 2 weitere Teilnehmende aus Ihrem Unternehmen.

Ein typisches Kundenbriefing: AUFSPALTEN DES UNTERNEHMENS NACH BUSINESS UNITS

«Traditionell haben wir eine funktionale Struktur, effektiv arbeiten wir stark prozessorientiert. Unser Problem: Alle müssen an allem mitwirken, keiner ist alleine verantwortlich. Was würde uns eine Aufspaltung nach Business Units mit gesamtverantwortlichen ‚kleinen Bossen’ bringen?»

Anmeldung via Internet

Anmelde-Nr:

PW502

Termin:

wird nach Eingang Ihrer Anmeldung gemeinsam festgelegt

Ort:

Executive Center Küsnacht / Zürichsee oder an einem anderen Ort Ihrer Wahl (mit Verrechnung Reiseaufwand)

Gebühr:

Individuelle Vorbereitung auf Basis Ihres Briefings,
danach 2 massgeschneiderte Seminartage: CHF 9‘900.- / Euro 9‘200.- zzgl. Mwst.
Zusatzgebühr für weitere Teilnehmende CHF 900.- / Euro 820.- zzgl. Mwst.