Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Michael Rabbat, Dipl.-Kfm.
MBA Chief Operating Officer

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Institute und Kompetenzzentren

Bindeglied zu einer Vielzahl an
Unternehmen und Organisationen

Erfahren Sie mehr ...

Forschung

Was Management-Forschung wirklich
leisten kann

Erfahren Sie mehr ...

Alumni

Wissenstransfer und
Erfahrungsaustausch

Erfahren Sie mehr ...

Referenzen

Feedback und
Teilnehmerstimmen

Erfahren Sie mehr ...

News

SGBS aktuell:
Wissen und
Anwendung

Erfahren Sie mehr ...

Klimaneutrale Seminare

Auf dem Weg zu
klimaneutralen Seminaren.

Erfahren Sie mehr ...

Juan Diego Flórez Association

Mit musikalischer Bildung
gegen Armut:

Erfahren Sie mehr ...

Die Suchergebnisse Ihrer SGBS Weiterbildungssuche

Ihre Suchkriterien:

Führungspersönlichkeit
Geschäftsführer/innen, Verantwortliche für Divisions
Offenes, berufsbegleitendes Programm mit Diplom oder Abschluss
deutsch
Berufsbegleitend 6 - 18 Monate

Ihre Suchkriterien ergeben 1 Resultate

Sie können Seminare/Programme zur Merkliste hinzufügen und diese später aufrufen, ausdrucken, weiterleiten und für Ihre Bestellung nutzen:

Merkliste aufrufen
Seminar / Programm
Dauer, Gebühr, Beschreibung

Nächste Durchführung
St. Galler Executive Leadership Diplomzertifikats-Programm
2+4+3+3+4 Tage;   CHF 16'900.-

Weitere Details ansehen

Durchf. 2024 | DP1224
1. Teil: 06.05.2024 - 07.05.2024 Institutsgebäude St. Gallen
2. Teil: 08.07.2024 - 11.07.2024 Waldstätterhof Hotel, Brunnen (nähe Luzern)
3. Teil: 26.08.2024 - 28.08.2024 Waldstätterhof Hotel, Brunnen (nähe Luzern)
4. Teil: 11.09.2024 - 13.09.2024 Parkhotel Stuttgart Messe-Airport
5. Teil: 18.11.2024 - 21.11.2024 Institutsgebäude St. Gallen

6 weitere Durchführungen

Sie können Seminare/Programme zur Merkliste hinzufügen und diese später aufrufen, ausdrucken, weiterleiten und für Ihre Bestellung nutzen:

Merkliste aufrufen

Die Reise zur Führungspersönlichkeit: Schritte, Herausforderungen und Erfolge auf dem Weg zur Obersten Management Ebene

Die Bedeutung einer starken Führungspersönlichkeit

In der heutigen Geschäftswelt ist der Weg zur obersten Managementebene ein anspruchsvoller, aber lohnender Prozess. Die Führungskraft zu werden, erfordert nicht nur Fachkompetenz, sondern auch die Entwicklung einer starken Führungspersönlichkeit. In diesem Beitrag werden wir die entscheidenden Schritte, Herausforderungen und Erfolge auf dem Weg zum CEO, Vorstandsmitglied oder Mitglied der Geschäftsleitung (GL) erkunden.

Die Vision: Vom Mitarbeiter zur Führungspersönlichkeit

Der Beginn dieser Reise liegt oft in einer klaren Vision. Eine Führungspersönlichkeit zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, eine Vision zu entwickeln und andere davon zu überzeugen. Der Weg zur Spitze beginnt damit, eine klare Vorstellung von den eigenen beruflichen Zielen und der gewünschten Führungsposition zu haben.

Führungskompetenzen entwickeln: Ein kontinuierlicher Prozess

Der Weg zur Führungspersönlichkeit erfordert die kontinuierliche Entwicklung von Führungskompetenzen. Dies beinhaltet die Fähigkeit, Teams zu motivieren, Konflikte zu lösen und strategische Entscheidungen zu treffen. Führungskräfte auf der obersten Ebene müssen nicht nur ihre eigene Entwicklung im Auge behalten, sondern auch sicherstellen, dass ihre Teams wachsen und gedeihen.

Der Weg zum CEO: Strategien für den Aufstieg

Für viele ist der Höhepunkt der Karriere die Position des Chief Executive Officer (CEO). Der Weg dorthin erfordert mehr als nur harte Arbeit. Es erfordert strategische Entscheidungen, Networking und die Fähigkeit, unternehmerische Chancen zu erkennen. Die besten CEOs sind nicht nur Fachexperten, sondern auch visionäre Führungspersönlichkeiten.

Vorstände und GL-Mitglieder: Die Verantwortung des höchsten Managements

Die oberste Managementebene ist mit einer enormen Verantwortung verbunden. Vorstandsmitglieder und GL-Mitglieder müssen strategische Richtungen festlegen, Risiken managen und die langfristige Vision des Unternehmens gestalten. Hier sind nicht nur Führungskompetenzen, sondern auch eine tiefgehende unternehmerische Weitsicht gefragt.

Herausforderungen auf dem Weg: Umgang mit Rückschlägen

Der Weg zur Führungspersönlichkeit ist selten geradlinig. Rückschläge und Hindernisse gehören dazu. Das Überwinden von Schwierigkeiten erfordert nicht nur Fachwissen, sondern auch Resilienz und die Fähigkeit, aus Misserfolgen zu lernen. Die besten Führungskräfte sind diejenigen, die Krisen als Gelegenheit zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung sehen.

Die Belohnungen der Führungspersönlichkeit

Die Reise zur Führungspersönlichkeit mag anspruchsvoll sein, aber die Belohnungen sind es wert. Die Möglichkeit, die Richtung eines Unternehmens zu lenken, Einfluss auf die Unternehmenskultur zu nehmen und positive Veränderungen zu bewirken, macht den Weg zur obersten Managementebene zu einer lohnenden Reise.

Schlussbemerkung: Die Entwicklung zur Führungspersönlichkeit ist ein fortlaufender Prozess, der Engagement, Selbstreflexion und die Bereitschaft zur ständigen Weiterentwicklung erfordert. Auf dem Weg zur obersten Managementebene sind Höhen und Tiefen unvermeidlich, aber es sind diese Erfahrungen, die letztendlich den Weg für eine erfolgreiche Führungspersönlichkeit ebnen.