Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

St. Galler Management Konzept

Workshop/Seminar im Studiencenter St. Gallen

    Überblick

    Zielgruppe

    Studierende aus dem Programm «Studieren in St. Gallen», die das berufsbegleitende Praxisstudium zum SGBS Certified Expert St. Gallen, eine der St. Galler Management Schulen oder ein Management Development Programm der St. Gallen Business School absolvieren.

    St. Galler Management Konzept
    Ziel dieser 2 Tage ist es, unsere Studierenden in die Theorie und Praxis des St. Galler Management Konzepts einzuführen. Dadurch werden sie befähigt, Praxisaufgaben ganzheitlich zu verstehen. Sie lernen, Massnahmen nicht als kurzfristige Scheinlösungen, sondern als nachhaltige Optimierung im Sinne des Ganzen zu realisieren.

    Wissenschaftliche Grundlage
    Das Studienprogramm basiert auf dem Werk St. Galler «Konzept Integriertes Management», welches von unserem ehemaligen Vorsitzenden des Beirates der St. Gallen Business School, Herrn Prof. Dr. Dres. h.c. Knut Bleicher massgeblich geprägt und entwickelt wurde. Dieses Konzept zählt heute zu den Standards der modernen Management-Lehre.

    Praktische Anwendung
    Die Begründer des St. Galler Management Modells erkannten bereits in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts die integrierende Kraft des Systemansatzes als Rahmen für die Managementlehre. Unter der Leitung von Prof. Dr. Hans Ulrich erarbeiteteten sie an der HSG (heute Universität St. Gallen) das St. Galler Management Modell als ein Rahmenmodell für ganzheitliches Management.

    Professor Dr. Knut Bleicher, viele Jahre Beirat unserer St. Galler Business School, entwickelte dieses Modell mit einer Gruppe von Mitstreitern und Forschern in St. Gallen weiter. Es entstand das «St. Galler Management Konzept»: Das Rahmenmodell wurde mit Inhalt gefüllt.

    Seit 1994 ist es Aufgabe der St. Gallen Business School, das Wissen und den Erfahrungsschatz dieses ganzheitlichen Management Verständnisses in die Praxis zu transferieren. Die Mission: Gutes, richtiges und nachhaltiges Management soll hohen individuellen und gesellschaftlichen Nutzen stiften. Seit 1994 haben zehntausende von Führungskräften an unseren Seminaren und Programmen dieses Gedankengut kennengelernt und für die eigene Praxis genutzt.

    Anreise, Vorbereitung, Wichtiges

    Dieser 2-Tages-Workshop findet in St. Gallen statt. Eine Vorbereitung ist nicht nötig.

    Vergessen Sie nicht, selbst die Unterkunft zu buchen. Verwenden Sie dazu am besten frühzeitig die einschlägigen Buchungsportale und buchen Sie eine Unterkunft in der Stadt St. Gallen oder, falls Sie mit dem Auto anreisen, im Umfeld (z.B. Appenzell).

    Beginn Tag 1: 10.00 Uhr
    Ende Tag 1: 18.00 Uhr
    Beginn Tag 2: 08.45 Uhr
    Ende Tag 2: 16.00 Uhr

    Ort
    Studiencenter St. Gallen Business
    School, Rosenbergstrasse 36, CH-9000
    St. Gallen, Telefon +41 71 225 40 80

    Anreise

    • mit dem Zug: Hauptbahnhof St. Gallen. 2 Fussminuten bis zur Rosenbergstrasse 36.
    • mit dem Auto: Parkplätze in beschränktem Umfang im Park der Liegenschaft vorhanden.

    Unterkunft
    bitte selbst buchen, siehe oben

    Laptop, Tablet
    Die Unterlagen und Tools erhalten Sie zum grössten Teil elektronisch, per Download am ersten Tag. Bitte bringen Sie daher einen Laptop, Tablet oder ein anderes geeignetes elektronisches Gerät mit.

    Themen

    Teil 1: Historie, Inhalt, Grundlagen

    Das Modell von Ulrich

    • Von der Betriebswirtschaft zur Managementlehre
    • Walter Krieg: Das St. Galler Management Modell – ein Rahmen

    Das Konzept von Bleicher

    • Vom Modell zum St. Galler Management Konzept
    • Vom Rahmen zum Inhalt

    Der Beitrag von Malik

    • Fredmund Malik – der geniale Vordenker
    • Integration mehrerer Disziplinen zu einer neuen Managementlehre

    Der Praxistransfer von Pipp/Abegglen

    • Günther Pipp: Gründung der St. Gallen Group of Business Schools als Plattform zur Praxisverbreitung der St. Galler Managementlehre
    • Christian Abegglen: Zusammen mit Pipp Gründer der St. Gallen Business School; Pflege und Weiterentwicklung des St. Galler Wissens

    St. Galler Business School

    • Führende Business School mit dem Ziel, die ganzheitliche St. Galler Managementlehre in die Praxis zu tragen und die Qualität des Managements in Unternehmen und Organisationen zu steigern.

    Teil 2: Anwendung

    Das St. Galler Management Konzept in der Praxisanwendung

    • Case 1: Wie komplexe Aufgaben ganzheitlich erfasst werden
    • Case 2: Führen als Gestalten von Systemen
    • Case 3: Vernetzt und ganzheitlich denken, einfach und wirkungsvoll handeln

    Im Anwendungsteil lernen die Teilnehmenden, die wichtigsten Instrumente des St. Galler Management Konzepts zur Lösung konkreter Fälle anzuwenden. Dadurch sind sie in der Lage, dieses Gedankengut auch im eigenen Arbeitsumfeld zu nutzen.