Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Ulrich von Bassewitz, Dr oec. HSG
Direktor Studiengänge
Unsere Ansprechpartner

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

Christian Muntwiler, lic. oec. HSG
Direktor Inhouse Seminare & Consulting
Studienleitung und Dozent

Erfolg als Führungskraft

    Konzept

    Erfolgreiche Führungskräfte machen vieles richtig. Sie motivieren andere, an gemeinsamen Zielen zu arbeiten. Sie schaffen es, die gesteckten Ziele zu erreichen und zu übertreffen. Sie gehören zu jener Gattung von Führungskräften, die unersetzlich sind. Zu den Könnern, den Machern, den Gewinnern. Ein einziges Problem dabei wird erst im Lauf der Zeit erkennbar: Es gibt keine Multiplikation dieser Top-Leistung und jeder noch so begnadete Macher hat pro Tag auch nur 24 Stunden zur Ver fügung. Die persönliche Wirkung wird daher irgendwann stagnieren, vielleicht sogar wegen permanenter Über belastung sinken.

    Die Antwort dazu heisst: «Weniger selbst ausführen, mehr führen». Nur mit dem Führen von Führungskräften schaffen es Leistungsträger, ihre Wirkung als Führungskraft zu multiplizieren. Eine Weiterentwicklung der Art zu führen ist Voraussetzung dazu. Wie dies geschieht und wie Führungskräfte andere Führungskräfte führen und zu erstklassiger Leistung bei höchster Motivation bringen, das vermitteln wir an diesem Seminar.

    Themen

    Warum die Besten scheitern

    • Warum effektiv geführte Teams einer Einzelleistung meist – nicht immer – überlegen sind
    • Was ist dauerhaft erfolgreicher: Die Rolle des Machers oder jene der Führungspersönlichkeit?
    • Macher sind unentbehrlich – und bleiben stecken dort wo sie sind.

    Erfolgreich führen

    • Der optimale Wirkungsgrad einer Führungskraft
    • Gesamtproduktivität der Führung
    • Andere – und nicht nur sich selbst – zum Erfolg führen

    Gemeinsame Ziele erreichen

    • Motivation für ehrgeizige gemeinsame Ziele
    • Die persönliche Kraft, das eigene Team in Richtung Erfolg zu bewegen
    • Die Führungskräfte und Leistungsträger im eigenen Verantwortungsbereich dynamisieren
    • Führungsinstrumente einsetzen
    • Die Rolle des Coachs und Mentors

    Teams aufbauen

    • Wo Teams den Einzelkämpfern überlegen sind
    • Ein Hochleistungs-Team bilden
    • Teamentwicklung und Begeisterung für gemeinsame Resultate

    Teams führen

    • Gruppendynamische Gesetzmässigkeiten besser nutzen
    • Kommunikation und motivierende Gesprächsführung
    • Instrumente der Steigerung des Teamerfolgs

    Konfliktmanagement

    • Das Betriebsklima als zentraler Erfolgsfaktor
    • Wie Konflikte entstehen und was sie bedeuten
    • Die Rolle der Führungskraft bei der Konfliktbewältigung
    • Konfliktgespräche und Techniken der Deeskalation

    Zielgruppe

    Teilnehmende sind Führungskräfte,

    • die andere Führungskräfte führen oder führen werden
    • die dabei vermehrt führen und weniger ausführen wollen
    • die dank optimaler Führung der unterstellten Führungskräfte ihre eigene Wirkung multiplizieren wollen
    • die nachrückende Führungskräfte fördern und «on the job» entwickeln wollen