Rufen Sie uns einfach an, und wir beraten Sie gerne zu unserem Seminar- und Studienangebot.

Unsere Ansprechpartner:

Michael Rabbat, Dipl.-Kfm.
MBA Chief Operating Officer

Claudia Hardmeier
Kunden-Center
Studienbetreuung

3.1 Grundstrategie und Firmenziele

Ausgehend vom steigenden Bedürfnis nach ganzheitlichen Problemlösungen und die damit einhergehende Veränderung des Marktes für Kommunikations- und Kollaborationslösungen wird die neue Beratungsfirma mit einem Systemansatz die Kundenbedürfnisse bearbeiten.

„Es gehört zu den hervorstechenden Merkmalen von Systemen, dass obwohl jedes Ganze aus Teilen besteht, die Teile nicht isoliert verstanden werden können. Jeder Teil erhält seinen Sinn und seine Funktion erst als Element des Ganzen. Man kann die Teile einer Systemganzheit daher auch nicht einzeln analysieren oder gestalten, sondern im Zusammenhang mit anderen Teilen.“ (Bleicher, 2004)

Dazu werden die Kundenbedürfnisse nicht nur aus der technologischen und prozessorientierten Sicht betrachtet, sondern ebenso die geschäftsrelevanten Aspekte einbezogen, damit eine möglichst komplette Sicht der zu beratenden Firma entsteht. Die Technologischen Entwicklungen werden von der Beratungsfirma als Potential für Innovationen stetig weiterverfolgt und in die Beratungsarbeit integriert.

Effizienzführer / Anwenderspezialist / Kundenspezialist

Die Grundstrategie der Firma ist auf die eines Effizienzführers ausgerichtet. Dieses Ziel wird erreicht indem in der Firma weder Overhead noch Stabsfunktionen unterhalten werden. Mit der dadurch erreichten Effizienz wird beim Kunden eine einzigartige und klar differenzierte Beratungsdienstleistung erbracht. Dies steigert nachhaltig die Bedürfnisintensität.

Firmenziele